The Division 2 geht heute an den Start und dürfte bei vielen Gamern über das Wochenende hoch und runter laufen. Damit ihr euch nicht nur allein durch den Shooter schlagt, haben die Entwickler besondere Herausforderungen und Belohnungen für euch parat.

Washington D.C. ist in Gefahr.

The Division 2 - Die Seuche hat Washington erreicht - GAMESCOM 2018 TRAILER2 weitere Videos

Denn wie schon im Vorgänger gibt es auch in The Division 2 die sogenannten „Commendations“ oder auch Belobigungen. Diese sind teils verschleierte Herausforderungen, die das Spiel im Hintergrund verfolgt. Viele hängen damit zusammen, wie erfolgreich ihr euch gegen Feinde schlagt, andere wiederrum sollen das Zusammenspiel fördern. Gleich zwei besondere Belohnungen gibt es dafür, wenn ihr mit anderen tanzt. Die Belobigung „Peacock" belohnt euch, wenn ihr mit einem fremden Spieler tanzt und dieser dann mitmacht. „Synchronisation“ hingegen erfordert von einer Gruppe von vier Agenten, dass sie ein Emote zeitgleich auslösen.

Bilderstrecke starten
(15 Bilder)

Schicke Belohnungen

Zusammenarbeit wird in The Division 2 groß geschrieben.

Neben einem steigenden Belobigungslevel, das euch nach und nach neue Items beschert, könnt ihr euch auch mit den Errungenschaften schmücken. Für eine Menge der Belobigungen gibt es Aufnäher, die ihr auf die Rüstung eures Agenten packen könnt.

The Division 2 ist seit dem 15. März 2019 für PC, PS4 und Xbox One erhältlich. Jetzt bei Amazon kaufen.