The Darwin Project, das Battle-Royale-Spiel mit interessanten eigenen Ideen, hat sich schon im April auf dem PC in die Free2Play-Phase gewagt. Bislang mussten Xbox One-Besitzer noch zu einer kostenpflichtigen Version greifen. Diese Zeiten sind aber ab heute vorbei.

The Darwin Project ist nun auch auf der Xbox One Free2Play:

The Darwin Project - 4K-Trailer: On Xbox One and Windows 10

Denn im Xbox Store lässt sich Darwin Project ab sofort kostenlos herunterladen. Die Entwickler versprechen, dass alle Inhalte des Spiels offen stehen. Es wird keine zeitliche Begrenzung oder exklusive Modi für Kunden geben, die Darwin Project schon bezahlt haben. Allerdings bekommen diese eine andere Entschädigung. Das sogenannte "Founder's Pack" sollte in die Inventare der Käufer wandern. Darin befinden sich zahlreiche legendäre Skins, die euch von den anderen Spielern abheben. Auswirkungen auf das Gameplay von Darwin Project haben sie nicht.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Was bringt der Umstieg?

Auf dem PC lassen sich die Auswirkungen von Free2Play schon nachvollziehen. Zu Beginn der Umstellung gab es einen regelrechten Ansturm auf die Server. Wie die Seite Steam Charts zeigt, ging die Spielerzahl danach aber kontinuierlich wieder in den Keller. Mittlerweile tummeln sich maximal 500 Spieler gleichzeitig auf den Servern des Battle-Royale-Spiels.

The Darwin Project erscheint demnächst für Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen.