Mit der Einsteiger-Guide für The Crew: Wild Run blickt ihr sofort bei all den Neuerungen und Features des Rennspiel-DLC von Ubisoft durch. Lest hier alle Tipps und Tricks für den perfekten Überblick.

Im DLC The Crew – Wild Run wird euch einiges geboten. Neue Disziplinen, ein völlig neuartiger Wettbewerb und dann noch geile Monstertrucks als Fahrzeuge! Doch bei all den neuen Inhalten und Features kann leicht der Überblick flöten gehen. Lest also hier, wie ihr optimal in The Crew – Wild Run einsteigt.

The Crew – Wild Run – Einsteiger-Guide – Auf zum Summit

The Crew: Wild Run - Einsteiger-Guide – Alle Tipps und Tricks für das DLC

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 3/71/7
Monstertrucks! Yeah!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Kaum habt ihr das DLC Wild Run installiert und das Spiel gestartet, da erhaltet ihr schon die Nachricht, dass eine neue, große Meisterschaft bevorsteht. Nämlich „The Summit“. Auf der Amerika-Karte werden die Events der Veranstaltung mit einer Raute in den Landesfarben markiert. Dort werdet ihr erstmal Testrunden fahren und wenn ihr diese durchhabt, geht’s mit anspruchsvolleren Rennen weiter. Die Testrunden finden in den folgenden Disziplinen statt:

  • Driften
  • Monstertruck-Arena
  • Dragster-Rennen

Die Monstertruck-Arena

The Crew: Wild Run - Einsteiger-Guide – Alle Tipps und Tricks für das DLC

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 3/71/7
Auch Saltos bringen Punkte.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Erstmalig in The Crew könnt ihr im Wild-Run-DLC fette Monstertrucks fahren. Mit den Riesen-Karren fahrt ihr durch Hindernisparcours und walzt dabei Medaillen platt. Dafür gibt’s wiederum Punkte, 100, 500 und 1.000, je nachdem, ob ihr eine Bronze, Silber oder Gold-Medaille zerlegt. Außerdem müsst ihr nicht nur mit dem Monstertruck herumheizen, sondern auch Saltos – vorwärts wie rückwärts – ausführen, um zusätzliche Punkte zu kassieren. Und wenn ihr mit dem Truck durch die Luft segelt, gibt‘ für jede Sekunde des Flugs auch nochmal Punkte gutgeschrieben. Beachtet außerdem die folgenden Tipps:

  • Sucht euch beim Medaillen-Plattfahren eine optimale Route, auf der ihr gleich mehrere der Trophäen auf einmal erwischt.
  • Jagd nicht immer stur nach den fetten Medaillen. Eine Menge von den kleinen, leicht zu erreichenden Bronze-Auszeichnungen sind womöglich in der Masse mehr wert.
  • Haut das volle Nitro raus, wenn ihr auf eine Rampe fahrt. Denn dann habt ihr genug Schwung für Saltos und bekommt massig Punkte für die Zeit, welche ihr in der Luft wart.

Die Drift-Events

The Crew: Wild Run - Einsteiger-Guide – Alle Tipps und Tricks für das DLC

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 3/71/7
Macht den Drift!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auch Driften, also das präzise schlingern um enge Kurven, war bislang in The Crew nicht möglich, aber mit dem Wild-Run-DLC geht’s! Punkte sammelt ihr beim Driften, indem ihr möglichst lange durch die Gegend schlittert. Zum Driften solltet ihr die Bremse durchdrücken und das Fahrzeug mit Gaspedal und Lenkrad steuern. Befolgt außerdem unsere Drift-Tipps:

  • Finger weg von der Handbremse! Damit verliert ihr nur die Fahrzeugkontrolle.
  • Drift im 90-Grad-Winkel sind optimal.
  • Fahrt Kurven von außen nach innen, nicht andersrum.
  • Haltet den Driftwinkel so lange wie nur möglich. So erhöht ihr euren Punkte-Multiplikator.
  • Ihr braucht für gewöhnlich kein Nitro beim Driften.

Die Dragster-Rennen

The Crew: Wild Run - Einsteiger-Guide – Alle Tipps und Tricks für das DLC

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 3/71/7
Beim Dragster-Rennen geht es nur um Speed!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bei den Dragster-Events kommt es vor allem auf eine möglichst hohe Geschwindigkeit an. In drei Runden, gilt es, möglichst schnell durch die Gegend zu heizen. Dabei könnt ihr auch nach einem schwachen Start noch in den folgenden Runden euer Ergebnis retten. Wichtig: Achtet auf die Reifentemperatur und optimiert sie schon vor dem Rennstart, indem ihr so beschleunigt, dass die Anzeige für die Reifentemperatur im grünen Bereich liegt. Außerdem gibt’s noch die folgenden Dragster-Tipps:

  • Der perfekte Start macht viel aus. Nutzt die Start-Anzeige mit den drei Kreisen und löst den Trigger erst kurz vor dem letzten Kreis aus.
  • Ebenfalls sehr wichtig: Das richtige Schalten. Sobald in der Anzeige über dem Wagen der hellblaue Balken an die grüne Marke stößt, drückt ihr den Stick nach vorne.
  • Euren Nitro nutzt ihr stets im letzten Gang, denn nur so steigert ihr eure Höchstgeschwindigkeit noch.