Der neueste Teil der Ego-Shooter-Serie The Conduit ist zwar noch nicht erschienen, aber Entwickler High Voltage arbeitet bereits daran, einen Ableger für den Nintendo 3DS zu entwickeln. Ein Publisher steht zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest.

Ego-Shooter gibt es auf der Wii nur selten. Für den 3DS wurde bisher noch keiner angekündigt

Nach mehreren Verschiebungen von The Conduit 2 nähert sich die Entwicklung dem Ende und man widmet sich nun auch verstärkt dem 3DS, erklärt COO Eric Nofsinger in einem Interview. „Wir bringen die Engine und Technologie auf diese neue Hardware.“ Das Ergebnis sei bereits „sehr gut“.

Es wurde zwar noch nichts optimiert, aber die grundlegenden Spielfunktionen sind schon bereit und selbst mit aktiviertem 3-D-Effekt soll es noch gut spielbar sein.

Die Entwicklung befindet sich noch in einem sehr frühen Stadium, aber es gibt bereits Gespräche mit Sega, die auch als Publisher für die beiden Wii-Spiele eingesprungen sind.

Laut Nofsinger würde das Spiel auch perfekt in das momentan bekannte Spiele-Line-up passen: „Es gibt nichts vergleichbares. Somit können wir zum strahlenden Stern werden.“

The Conduit 2 ist für Wii erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.