Wir wählen uns zunächst unsere Charaktere – wir können uns noch umentscheiden, bis uns die Höhle warnt, dass es kein Zurück mehr gibt (an der Stelle bringen wir eine hölzerne Plattform zum Einsturz) – um die Charaktere zu wechseln, rennen wir einfach wieder aus der Höhle und wählen mit dem Steuerkeuz einen anderen Charakter. Da die Charaktere (außer in ihren eigenen Levels) nicht so wichtig sind, können wir diejenigen nehmen, die uns sympathisch sind. Wir nennen sie von nun an einfach Charakter A, B und C.

Erst einmal müssen wir in die Höhle gelangen, einer unserer Charaktere läuft nach rechts und nimmt das Brecheisen von der Wand – Objekte werden mit Viereck/X oder Kreis/B ergriffen. Wenn wir ein Objekt wieder fallenlassen möchten, drücken wir Kreis/B. Mit dem Brecheisen laufen wir nach links zum Höhleneingang und benutzen es mit Viereck/X an den Brettern, die die Höhle versperren. Dreimal müssen wir Hand anlegen, bis alle Bretter weg sind.

Wir können dem Weg gerade nach links folgen, wobei es auch ein paar mal hinab geht, bis wir vor einer Klippe stehen, die zu hoch ist, als dass wir sie mit einem Sprung erklimmen könnten. Die Abenteurerin kann sich mit ihrem Wurfhaken nach oben schwingen, doch die anderen Charaktere müssen sich etwas einfallen lassen. Gehen wir von der Klippe direkt nach rechts, finden wir eine Kiste. Wir ergreifen sie an einer Seite mit Viereck/X und ziehen/schieben sie zu der Klippe, wo wir sie als Sprunghilfe benutzen, um nach oben zu gelangen.

The Cave - Ankündigungstrailer7 weitere Videos

Hier befindet sich die morsche Holzbrücke, die eingangs erwähnt wurde – sie hält dem Gewicht von drei Charakteren nicht stand, und ist sie einmal eingestürzt, können wir unsere drei Charaktere nicht mehr auswechseln, also ist dies unsere letzte Chance.

Wir rauschen also zu dritt durch die Brücke und landen in einem Wasserbecken. Links befindet sich eine verschlossene Tür, rechts geht es zum Souvenir-Shop der Höhle. Bevor unsere Reise so richtig losgehen kann, hat der heulende Angestellte ein Anliegen: Seine Souvenirs sind verschwunden und er braucht dringend neue. Wir reden mehrmals mit ihm und gehen wieder nach links, da ruft er uns zurück. Wir erhalten einen übergroßen Schlüssel, den wir zur Tür links des Wasserbeckens tragen, in dem wir gelandet sind. Wir öffnen die Tür und gehen hindurch.

Hinter der „Nur-für-Angestellte“-Tür geht es nach links, ein Seil hinunter, nach rechts, eine Leiter hinunter (wir können uns an Leitern und Seilen mit Kreis/B fallenlassen. Unser Charakter greift das Klettergerät erneut, falls der Fall zu lang sein sollte) und gelangen zu einer Kreuzung. Zunächst gehen wir nach links, wo uns ein Gitter den Weg versperrt. Wir brauchen alle drei Charaktere, um weiterzukommen: Charakter A zieht den Hebel neben dem Gitter. Charakter B. Ohne diesen loszulassen wechseln wir zu Charakter B. Dieser geht von der Kreuzung über mehrere Plattformen nach unten und findet neben zwei Automaten und einem leeren Sicherungskasten einen zweiten Hebel, den er zieht. Nun kann Charakter C durch das Gitter nach links, über die Stachelgrube springen (die Abenteurerin kann sich schwingen) und den Hebel ziehen, der das Gitter nun blockiert, so dass auch die anderen durchkönnen.

Wenn wir immer nach links rennen, finden wir eine Glocke, dahinter eine Stachelgrube und ein sehr großes echsenartiges Tier weiter links – springen wir über die Stachelgrube, werden wir geröstet. Wir springen also rechts von der Glocke über einige Plattformen nach oben, finden links in einer Nische eine Höhlenmalerei und weiter rechts einen Brunnen mit einer Kurbel, aber ohne Eimer. Links über uns ist ein Sicherungskasten, in den Wasser tropft, und ein Kran, den wir mit Hebeln betätigen können.

Der Plan ist es, das Monster unten mit dem Kran zu fangen. Dazu brauchen wir einen Köder. Ein Hotdog würde sich anbieten, doch leider fehlt den Automaten unter der Kreuzung eine Sicherung – und die hier oben können wir nicht entnehmen, ohne durch das Wasser einen Schlag zu kriegen.

Zunächst brauchen wir einmal mehr das Brecheisen – haben wir das erste vorzeitig abgelegt, hängt ein neues (passenderweise „noch ein Brecheisen“ betitelt) links neben den beiden Verkaufsautomaten. Mit dem Brecheisen gehen wir zu dem Brunnen über dem Monster und hebeln die rostige Kurbel ab. Diese tragen wir zu dem Brunnen rechts der Kreuzung, montieren sie, holen uns den Eimer herauf und können, wenn der Brunnen zusammengebrochen ist, rechts desselben eine weitere Höhlenmalerei sammeln.

Den Eimer stellen wir auf den Sicherungskasten des Krans über dem Monster. Wir entnehmen die Sicherung und tragen sie zu dem leeren Sicherungskasten der beiden Verkaufsautomaten – anschließend holen wir uns einen Hotdog aus dem rechten der beiden Automaten. Wir tragen die Sicherung wieder zum Kran, setzen sie ein und lassen Charakter A bei den Hebeln stehen. Charakter B schnappt sich nun den Hotdog, trägt ihn zur Stachelgrube neben dem Monster, spießt ihn hier auf den großen Stachel und läutet dann die Glocke. Die Echse stürzt sich auf das Würstchen, wir wechseln zu Charakter A, betätigen den Kranhebel und der Weg ist frei.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: