Nach einer durchaus interessanten Einleitungssequenz, werdet ihr von Barnes und den anderen mit dem Avanger abgesetzt, um einen Weg zu finden die Sicherheitssysteme auszuschalten. Folgt dazu dem Weg in das Gebäude hinein und durchquert es in Richtung eures Ziels. Ihr erreicht ein Stockwerk tiefer irgendwann eine Tür, durch die ihr das Gebäude verlassen könnt. In dem kleinen Video, welches nun folgt, seht ihr zum ersten Mal einen Outsider Psioniker. Wie ihr bereits seht, sind diese Feinde in der Lage die Gedanken ihrer Opfer zu kontrollieren und sie auf die Art dazu zu zwingen, ihre Waffen gegen sich selbst zu richten.

Der erste Teil des kommenden Kampfes ist noch verhältnismäßig einfach, da es nur einen dieser Psionik-Commander gibt sowie einen Scharfschützen, der in dem kleinen Turm sitzt. Diese Feinde könnt ihr allesamt recht schnell ausschalten und weitergehen. Hinter einer kleinen Barrikade erreicht ihr dann den zweiten Teil des Kampfbereichs, in dem ihr es unter anderem mit einem Truppentransporter zu tun bekommt. Dieser besitzt auch oberste Priorität, da er euch ansonsten immer wieder neue Gegner auf den Hals hetzt.

Danach erst kümmert ihr euch um die verbliebenen Feinde, um im Anschluss euren Weg in den Damm fortzusetzen. Lauft im Inneren immer den Weg vor euch entlang und biegt etwas weiter hinten einmal rechts ab. Ihr erreicht eine Art Kontrollraum, von dem aus ihr mehrere Generatoren sieht und per Funk von Dr. Weir erfahrt, was ihr als nächstes tun sollt, nämlich insgesamt 3 dieser Energiegeneratoren deaktivieren.

The Bureau: XCOM Declassified - Überleben, Anpassen, Siegen15 weitere Videos

Lauft dazu links durch die offene Tür und folgt dem Weg über die Treppe, bis ihr den großen Raum erreicht, in dem sich die Generatoren befinden. Den ersten könnt ihr direkt mit dem vor euch liegenden Schalter deaktivieren, bevor ihr euch auf den Weg zum zweiten macht. Unterwegs werden euch mehrere Outsider versuchen aufzuhalten, es sind jedoch keine besondere Gegner dabei, sodass ihr problemlos mit ihnen fertig werden solltet.

Sobald ihr euch dem zweiten Generator nähert kommen nocheinmal einige Feinde, die es auszuschalten gilt und natürlich passiert genau dasselbe auch nocheinmal beim dritten Generator, bei dem zusätzlich noch ein Muton versucht, euch aufzuhalten. Habt ihr jedoch alle Feinde ausgeschaltet, könnt ihr auch den letzten Stromgenerator bedenkenlos abschalten.

Nun müsst ihr noch einen letzten Angriff der Aliens abwehren und zerschlagen, um in das kleine Gebäude gegenüber des Generators zu gehen und den Hauptschalter zu betätigen. Setzt einfach alle Fähigkeiten ein, die ihr und euer Squad dabei haben, dann sollte auch diese letzte Gegnergruppe kein allzu großes Problem darstellen. Geht dann ins Gebäude und die Treppe hinauf und benutzt den Schalter. Im Anschluss gehts wieder nach unten und durch die Tür auf der gegenüberliegenden Seite.

Ihr folgenden Korridor müsst ihr links abbiegen und die Treppe nach unten laufen. Folgt nun dem Weg und schaltet die paar Outsider in dem mittelgroßen Raum vor euch aus und lauft anschließend die Treppe nach unten. Geht weiter in den nächsten Raum und folgt dem Weg durch den dunklen etwas rötlich beleuchteten Raum und schaltet dabei alle Blobs aus, die euch entgegenkommen. Folgt nun immer weiter der markierten Richtung durch die Aliengänge, bis ihr einen Raum mit einer Lasermarkierung erreicht. Natürlich gilt es auch hier zunächst einige Feinde auszuschalten, dann könnt ihr jedoch die Barriere deaktivieren und in einen der bis dahin beeindruckendsten Abschnitte gehen.

Ihr durchlauft nun ihren Unterwasser gelegenen Raumhafen und seht, wie der Avengar rechts durch das Portal geflogen kommt und landet. Dummerweise sind eure Aktionen nicht unbemerkt geblieben und die Aliens haben das Venn Gate abgeschaltet. Eure nächste Aufgabe besteht also darin, es wieder zu aktivieren. Folgt dem Weg und springt nach einigen Metern nach unten. Dort angekommen folgt ihr wieder der Markierung und schaltet alle Feinde vor euch aus, um weitergehen zu können. Ihr findet hier übrigens rechts bei einer Munitionskiste die Waffe Plasma-Sturmgewehr, die ihr durch Aufheben zu eurer verfügbaren Ausrüstung hinzufügen könnt.

Geht nun zu dem Schalter am vorderen Ende der Rampen und aktiviert damit das Venn Gate. Eure nächste Aufgabe besteht darin, zum Avenger zurückzukehren. Dabei strömen zunächst wieder mehrere Gegner von hinten heran, die genau das zu verhindern versuchen. Schaltet sie alle aus und setzt dann euren Weg fort. Bei den leuchtenden Schalttafeln, die gegenüber vom Avengar sind, könnt ihr übrigens noch einen weiteren Backpack Bauplan finden.

Geht dann rechts entlang zur Startplattform und betretet das Schiff, um eure Reise zur Alienwelt anzutreten. Dort angekommen besteht euer erstes Ziel darin, den Mosaic-Turm zu infiltrieren. Folgt also dem Weg in das Gebäude hinein und seht euch mit einem der nervigstens Gegner im ganzen Spiel konfrontiert: dem Elite-Muton. Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich dabei um eine verbesserte Version des ohnehin schon starken Mutons. Er kann fliegen und ist noch widerstandsfähiger, was den Kampf gegen ihn zu einer echten Geduldsprobe werden lässt.

Ihr solltet daher auch mit Priorität versuchen, zuerst den Truppentransporter zu zerstören und die übrigen Outsider zu dezimieren, damit ihr dem Muton alleine gegenübertreten könnt. Nach einem vermutlich ziemlich langen und nervenaufreibenden Gefecht, solltet ihr jedoch in der Lage sein, den Elite-Muton niederzustrecken und euren Weg fortzusetzen. Lauft auf die gegenüberliegende Seite des Kampfbereichs zu einem Schalter. Wenn ihr davor steht, dann dreht euch um ungefähr 90° nach rechts um einen neuen Backpackplan zu finden. Aktiviert dann den Schalter.

Jetzt könnt ihr euren Weg zum Mosaic-Kern fortsetzen und die nächsten Gänge betreten und durchqueren, welche in Zielrichtung vor euch liegen. Am Ende findet ihr eine große Tür, hinter der ihr schließlich auf Origin treffen werdet. Leider solltet ihr euch nicht auf einen spannenden Kampf freuen und eure Waffen klar machen, denn tatsächlich beginnt mit dem Öffnen der Tür lediglich ein längeres, auch recht interessantes, Video, nach dem ihr zusammen mit den Anderen zurück zur Zentrale beziehungsweise natürlich Erde reist. Achja, einmal die Aktionstaste betätigen müsst ihr zwischendurch auch nochmal, aber das Bedarf wohl keiner weiteren Erklärung.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: