Nachdem euch Agent Weaver grob in der Einrichtung herumgeführt hat und euch Agent DaSilva vorgestellt wurde, bringt euch dieser in euer gemeinsames Büro, von wo aus ihr in nächster Zeit arbeiten werdet. Anschließend sollt ihr euch zusammen mit DaSilva zur Einsatzbesprechung begeben, wo Direktor Faulke allen Anwesenden die Situation erklären will. Um dorthin zu gelangen, müsst ihr einfach das Büro verlassen. Ein Video bringt euch automatisch in den Meetingraum und Faulke hält seine Ansprache.

Im Anschluss daran zeigt euch ein Video einen Albtraum von Agent Carter, in dem seine Familie offenbar bei einem Unfall von Flammen eingekreist wurde. Agent DaSilva weckt ihn schließlich und ihr merkt, dass ihr euch wieder in eurem gemeinsamen Büro befindet. Er erzählt euch außerdem, dass Direktor Faulke mit euch sprechen will. Ihr macht also daraufhin auf den Weg zu ihm. Zuvor könnt ihr natürlich noch im Gespräch mit Agent DaSilva einige Informationen herausfinden.

Wenn ihr euch in dem Büro umseht, werdet ihr in der Mitte ein Radio finden, über das ihr seltsame Geräusche empfangen könnt. Carter wird sich daraufhin eine Notiz davon machen und ihr könnt zum gegenüberliegenden Büro gehen, um mit dem Informationsoffizier zu sprechen. Nach einem kurzen Wortwechsel könnt ihr euch für einen von mehreren Sätzen entscheiden und um dem Funkspruch auf den Grund zu gehen, müsst ihr "Ich habe seltsame Signale gehört" auswählen. Der Offizier wird euch kurz darauf einen Test vorschlagen, bei dem ihr mehrere Parameter angeben müsst. Als erstes wäre da die Reichweite, welche ihr auf 250 setzt. Dann folgt die Richtung. Hier gebt ihr Norden an und zu guter letzt fehlt noch die Frequenz. Wählt hier 892 Megahertz (die Antworten ergeben sich aus der Notiz von Agent Carter: 2...5...0...November, was im Natoalphabet für N steht, und dann noch 892)

The Bureau: XCOM Declassified - Überleben, Anpassen, Siegen15 weitere Videos

Geht nun von eurem Büro aus nach rechts und den großen Meetingraum und biegt dann links ab. In der Ecke befindet sich links eine Treppe nach oben, über die ihr zu Faulke hinauf gelangen könnt. Oben angekommen müsst ihr mit ihm sprechen, um herauszufinden, wie Faulke jetzt gedenkt weiter vorzugehen. Nach dem Gespräch sind einige Details und Hintergründe etwas klarer und ihr sollt euch mit DaSilva treffen, um den Kampf gegen die Aliens aufzunehmen. Lauft dazu die Treppe wieder nach unten, also den Weg den ihr gekommen seid wieder zurück.

Unten angekommen werdet ihr feststellen, dass DaSilva sich nicht mehr in eurem Büro aufhält. Lauft gerade aus daran vorbei und zu den beiden Soldaten, die euch nun den Weg frei machen werden. Im nächsten Raum müsst ihr rechts abbiegen und dem kleinen Gang folgen. Ihr passiert dabei 3 Männer, die sich über das Aussehen der Aliens unterhalten. Folgt dem Gang bis zu seinem Ende und ihr erreicht einen Raum, in dem viele Soldaten auf etwas zu warten scheinen. Agent DaSilva steht im vorderen Bereich des Raumes.

Nachdem ihr mit ihm gesprochen habt, wisst ihr dass sich einer der Wissenschaflter mit einer Ladung selbstentwickeltem Sprengstoff auf die Flucht gemacht hat. Eure Aufgabe wird nun darin bestehen, den Flüchtigen zu finden und zu stellen. Dafür sollt ihr zunächst einmal eine schlagkräftige Truppe zusammenstellen. Aktiviert dazu den kleinen Schalter vor euch, um ins Teamzusammenstellungs-Menü zu kommen. Hier habt ihr nun die Wahl zwischen 4 verschiedenen Agenten, von denen ihr jeweils 2 gleichzeigig mit zu einem Gefecht bringen könnt.

Der größte Unterschied zu diesem Zeitpunkt des Spiels, liegt in den Spezialfähigkeiten der Agenten. Von denen seht ihr allerdings nur die erste, da die Charaktere für andere Fähigkeiten zunächst aufgelevelt werden müssten. Zur Auswahl stehen: Critical Strike (eim besonders kräftiger Angriff, mit dem ihr stärkere Gegner attackieren könnt), Taunt (eine Art Ablenkung für Gegner, damit diese unklug handeln oder sich ungünstig positionieren),

Habt ihr euch euer dreier Team zusammengestellt, geht euer Weg rechts aus dem Raum hinaus und dann rechts entlang. An der Ecke wird euch ein Arbeiter das Gittertor öffnen, durch welches ihr gehen müsst. Ihr erreicht einen Schalter, mit dem ihr den Fahrstuhl in Gang setzt. Unten angekommen befindet ihr euch an einer Landeplattform, auf der gerade ein Hubschrauber mit einem Verletzten gelandet ist. Folgt nun dem Weg um die Landeplattform herum nach links, bis ihr den Eingang zur Krankenstation erreicht.

Betretet sie durch die hintere Tür und folgt anschließend dem Weg, bis ihr eine Glastür öffnen könnt. Geht hindurch und seht, wie Agent Carter automatisch seine Waffe zieht. Folgt dem schmalen Gang und achtet dabei stets auf das Symbol auf eurer Minimap in der linken oberen Ecke eures Interfaces. Ihr gelangt nach einigen Metern in einen dunklen Untersuchungsraum, in dem an einigen vereinzelten Stellen Lichter brennen. Geht nachdem ihr den Raum betreten habt nach rechts. Euer Ziel befindet sich in dem kleinen anliegenden Raum mit den geöffneten roten Türen.

Sobald ihr über die Schwelle tretet, beginnt ein weiteres Video in dem sich einer der außerirdischen Widersacher endlich zu erkennen gibt. Er spricht sogar mit Agent Carter und droht ihm, dass diese Welt nicht länger den Menschen gehören würde. Glücklicherweise kommen in diesem Moment weitere Agents hinzu und halten den Angreifer davon ab, Carter zu töten. Nun folgt ein Feuergefecht in dem dunklen Vorraum. Euer Ziel ist es, den Infiltrator auszuschalten, welcher sich zu seiner Unterstützung immer wieder neue kleine Aliens herbeirufen kann. Desweiteren verfügt euer Gegner nicht nur über einen Lebens- sondern auch noch einen Schildbalken. Das bedeutet, dass ihr zunächst den Schild mit Schüssen zerstören müsst, bevor ihr dem Alien selbst Schaden zufügen könnt.

Versucht auch in diesem Kampf immer möglichst auf den Kopf des Infiltrators sowie seiner Begleiter zu feuern, auch wenn er noch einen Schild hat. Spezialfähigkeiten, die euch hier das Leben deutlich einfacher machen, wie beispielsweise der Critical Strike, sollten auf Cooldown gehalten werden, um der Lage Herr zu werden. Besonders jedoch Carters eigene Fähigkeit andere Agenten zu heilen, solltet ihr häufig anwenden. Sobald ihr auch den Lebensbalken des Angreifers auf 0 gebracht habt, nehmt ihr wieder Kontakt mit Faulke auf und sollt euch im Anschluss zurück zum Einsatzzentrum begeben.

Lauft dazu einfach den Weg den ihr gekommen seid zurück, um wieder zum Fahrstuhl zu gelangen. Bei der Landeplattform könnt noch kurz einige Worte mit Agent DaSilva wechselt, der von Direktor Faulke zu einem Einsatz geschickt wird. Fahrt nun mit dem Aufzug wieder zur ersten Ebene zurück und folgt der vorgegebenen Richtung. Auf dieser Ebene könnt ihr übrigens noch mit einigen Soldaten sprechen, um weitere Infos über XCOM zu erhalten oder auf der Schießbahn etwas zu üben.

Kurz vor eurem Ziel trefft ihr auf Dr. Dresner, der euch etwa zu der feindlichen Technologie erzählt. Am Ende des Gesprächs überreicht er euch ein Armband und versichert euch, dass er sich meldet sobald es neue Informationen zur Alientechnologie gibt. Setzt dann euren Weg fort und ihr erreicht die Einsatzzentrale. Dort sprecht ihr wieder mit Faulke und nachdem ihr euren Bericht abgeliefert habt, gibt er euch den Auftrag zur Rosemont University aufzubrechen und Dr. Weir zum XCOM Gelände zu bringen. Zuvor sollt ihr jedoch kontrollieren, ob ihr für die nächste Mission ausreichend vorbereitet seid.

Sind Munition aufgefüllt, Agenten im Squad richtig gewählt und alle interessanten Gespräche in der Basis geführt, klickt ihr das Terminal hinter Faulke an und macht euch auf den Weg zur Rosemont University. Auf der aufleuchtenden Amerikakarte werden euch übrigens auch noch weitere Missionen angezeigt, die ihr auswählen könnt. Die wichtigste, welche man als Hauptaufgabe bezeichnen könnte, wird dabei immer anders markiert als die übrigen Aufgaben (mit einem Alienkopf vor zwei gekreuzten Flaggen).

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: