Scheinbar steckt das BioShock 2 Team doch nicht hinter dem kürzlich angekündigten XCOM. Stattdessen übernimmt ein anderes Studio von 2K die Entwicklung, welches aber auch teilweise am Rapture-Abenteuer mitgeholfen haben.

The Bureau: XCOM Declassified - Doch nicht vom Bioshock 2-Team

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuThe Bureau: XCOM Declassified
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 30/311/31
Der erste Screenshot zu XCOM ist noch nicht sehr aussagekräftig
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ein Sprecher von 2K Games bestätigte gegenüber 1UP.com, dass 2K Marin sowie das bisher als 2K Australia bekannte Entwickler-Studio zusammengelegt wurden und jetzt als „Schwester-Studios“ gemeinsam unter dem Namen 2K Marin arbeiten.

In der Ankündigung zu XCOM hieß es, dass 2K Marin an dem Spiel arbeiten wird, was zwar eigentlich auch stimmt, nur steckt aber eben nicht das eigentliche Team von Bioshock 2 dahinter, sondern die australische Abteilung.

Zwar hat auch 2K Australia zur Fertigstellung von Bioshock 2 beigetragen, allerdings fand die Hauptentwicklung in Kalifornien bei 2K Marin statt.

Warum 2K diese Namensänderung durchgeführt hat, wollte der Sprecher allerdings nicht verraten. Ob man es also nur gemacht hat, um den „von den Machern von Bioshock 2“ Slogan einzubringen, bleibt vorerst ungeklärt. Informationen dazu, werden wir aber angeblich bald erhalten. „Wir werden über XCOM, das Team, sowie alles Weitere in naher Zukunft sprechen.“

The Bureau: XCOM Declassified ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.