Rund um den 2010 angekündigten Shooter XCOM scheint sich etwas zu regen - ob in diesem Falle positiv oder negativ, wird sich erst noch zeigen müssen. Unter anderem nahm 2K die offizielle Website offline, die zuvor unter xcom.com/xcom zu finden war.

The Bureau: XCOM Declassified - Alles ist verschwunden: Website, Forum, Youtube-Kanal und mehr

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 30/381/38
Wurde XCOM eingestellt oder wird es unter neuem Namen entwickelt? Wieso aber sollte man dann die offiziellen Foren offline nehmen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Inzwischen ist an dieser Stelle nichts mehr zu zu sehen, während die Hauptseite auf XCOM: Enemy Unknown weiterleitet. Außerdem nahm 2K den offiziellen Youtube-Kanal offline und entfernte auch sonst sämtliche Dinge, die auf den Shooter hinweisen - beispielsweise das offizielle Forum.

Was steckt also hinter den Maßnahmen? Denkbar wäre einerseits die Einstellung des Titels. Andererseits gab es in der Vergangenheit Gerüchte, laut denen XCOM unter neuem Namen entwickelt wird und es somit nicht mehr der XCOM-Reihe angehört.

Eine offizielle Stellungnahme dazu gibt es bislang noch nicht, auf Nachfrage von Polygon wollte 2K keinen Kommentar abgeben. Fans hoffen nun natürlich auf eine Namensänderung, die sicherlich nicht ausgeschlossen werden darf.

Vor einiger Zeit hieß es, dass aus dem Shooter ein Third-Person-Shooter geworden ist - bestätigt wurde das aber nie.

The Bureau: XCOM Declassified ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.