Book of Unwritten Tales: Die Vieh-Chroniken erzählt die Vorgeschichte zum Adventure-Hit Book of Unwritten Tales aus Sicht des schusseligen Glücksritters Nate und seinem zotteligen Begleiter Vieh. Zu Beginn des Spiels hat sich Nate soeben erst sein prächtiges Luftschiff erschwindelt… äh, bei einem ehrlichen Spiel gewonnen.

The Book of Unwritten Tales: Die Vieh Chroniken - Teaser Trailer3 weitere Videos

Der ehemalige Captain der „Mary“ ist darüber selbstverständlich sehr ungehalten, weswegen er Nate die Ork-Söldnerin Ma’Zaz auf den Hals hetzt. Das Spiel beginnt in dem Moment, als Ma’Zaz zum Entern ansetzt. Wir müssen nun als Nate versuchen, sie davon abzuhalten…

Anmerkung: Zu Beginn des Spiels könnt ihr zwischen einem leichten und schweren Schwierigkeitsgrad wählen. Dies hat nicht nur Auswirkungen auf Hilfestellungen wie eine Hotspot-Anzeige oder zusätzliche Tipps auf die momentane Aufgabe – im schweren Modus gibt es außerdem ein paar zusätzliche Rätsel. Für die Komplettlösung haben wir die schwere Variante gespielt, aber auch Spieler des einfachen Modus werden damit klar kommen, da die Unterschiede minimal sind. Tipp: In der schweren Variante ist die Hotspot-Anzeige (per Leertaste) standardmäßig ausgeschaltet. Ihr könnt sie aber in den Optionen jederzeit aktivieren, was wir empfehlen.

Kapitel 1: Kampf um die „Mary“

Ma’Zaz ist bereit, Nates frisch erworbenes Schiff zu entern – das muss verhindert werden! Die Bordkanone scheint zu diesem Zweck nützlich, doch fehlen Schwarzpulver und Kanonenkugel, um der Ork-Kriegerin eins vor den Bug zu donnern. Also befolgen wir zunächst einmal die oberste Adventure-Direktive: Alles mitnehmen, was nicht niet- und nagelfest ist.

Nate steckt also das Pulverfässschen ein (leider leer), öffnet die Kiste und nimmt das Karnevalszeug heraus, zieht dann den Korkenzieher aus der Flasche und nimmt den Schlauch von der Maschine mit. Nun geht es die Stufen hinab in die Kajüte.

The Book of Unwritten Tales: Die Vieh Chroniken - Die gesamte Vieh-Chronik in unserer Komplettlösung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/16Bild 55/701/70
So knackt ihr das Schloss mit der Büroklammer.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Hier nimmt Nate die Schminkutensilien vom Tischchen, besieht sich die Unterlagen auf dem Tisch und findet dabei eine Büroklammer . Das Kästchen auf dem Tisch ist leider verschlossen, doch als gewiefter Schmuggler weiß Nate natürlich, wie man solcherlei Hindernisse mit einer Büroklammer umgeht. Es folgt ein gewitztes Minispiel, bei dem ihr das Schloss durch korrektes Einsetzen der Klammer öffnet (siehe Screenshot). Zur Belohnung erhaltet ihr eine Zigarre.

The Book of Unwritten Tales: Die Vieh Chroniken - Die gesamte Vieh-Chronik in unserer Komplettlösung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/16Bild 55/701/70
...oder auch so.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Widmen wir uns wieder dem Kanonenproblem. Das Fass sieht ganz so aus, als beherberge es das dringend benötigte Schießpulver. Mit dem Korkenzieher lässt sich ein Loch hineinbohren und das Pulver ins Fässchen füllen.

Schwerer Modus: Im leichten Modus erhaltet ihr an dieser Stelle direkt das Schwarzpulver. Im schweren Modus gibt es lediglich Salpeterpulver, aus dem erst noch ein explosives Gemisch fabriziert werden muss. Wie im Chemieunterricht gelernt, braucht ihr zum Herstellen zusätzlich Kohlepulver. Dazu holt Nate die Knochenhand aus dem Schrank, fischt damit ein Stück Kohle aus dem Ofen und mahlt dieses an Deck in der Kaffeemühle zu Staub – die beiden Pulver kombinieren und: Voila!

Das Schwarzpuler wäre damit also soweit – nun brauchen wir noch etwas, womit wir die Zündschnur entzünden. Der Ofen bietet hierfür eine „heiße Spur“, ließe sich doch daran die Zigarre anmachen – doch die Sache ist Nate dann doch eine Spur zu heiß. Also „schaltet“ er den Schlauch dazwischen und entzündet so die „Schlauchzigarre“ am Ofen.

The Book of Unwritten Tales: Die Vieh Chroniken - Die gesamte Vieh-Chronik in unserer Komplettlösung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/16Bild 55/701/70
Angriff! Konfetti hilft hier leider wenig.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Fehlt noch die passende Kanonenkugel – doch leider lässt sich an Bord keine auffinden. Doch wer in Physik aufgepasst hat, weiß, dass auch kleine Gegenstände bei großer Geschwindigkeit eine wahnwitzige Schlagkraft entwickeln. Also werfen wir Schwarzpulver und Wattebausch in die Kanone und feuern sie mit der Zigarre ab. Pustekuchen! Der Plan taugt wohl nix!

Probieren wir es als nächstes mit dem Konfetti. Auch der Plan geht schief… Ma’Zaz zeigt uns daraufhin, wie es richtig geht – und schon landet eine waschechte Kanonenkugel auf unserem Deck. Wir nehmen sie auf, feuern zurück und… finden uns nach einem winzigen Augenblick des Triumphs gefangen im Käfig auf unserem eigenen Schiff wieder.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: