Das durchweg interessante Projekt The Black Glove wurde bereits im Sommer enthüllt, jetzt startete es zur Finanzierung auf Kickstarter.

Dahinter steckt das neue Studio Day For Night Games, das aus ehemaligen Irrational-Mitarbeitern gegründet wurde. Irrational arbeitete bekanntlich an der BioShock-Reihe, so dass es vielleicht nicht ganz verwundern dürfte, dass The Black Glove optisch in diese Richtung geht.

Blickt man das erste Mal auf die Screenshots und das Bewegtmaterial, so mag man glauben, ein neues BioShock befindet sich in Entwicklung.

Angesiedelt ist es in den 1920er Jahren in dem alten Theater The Equinox. Das wiederum besteht aus drei weniger guten Künstlern, nämlich dem Maler Marisol, dem Filmemacher Avery Arnault und dem Musiker Many Embers. Und während Zeitreise zum Einsatz kommt, muss man dem Kurator dabei helfen, das Theater wieder zu neuem Glanz zu bringen.

Die Aufgabe ist es also, durch die Zeitreise die Vergangenheit der Künstler zu verändern, um wiederum deren Kunsthandwerk in der Gegenwart zu verbessern.

Mindestens 550.000 US-Dollar will das Team in einem Monat einnehmen. Und die Chancen stehen momentan auch ziemlich gut, erhält das Projekt doch große Aufmerksamkeit. Sollte alles klappen, erscheint The Black Glove gegen Ende 2015 für PC, Mac und Linux.

The Black Glove erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.