Update 2: Zu Brian Fargos Rollenspiel The Bard's Tale 4 wurde das erste In-Engine-Video veröffentlicht, das schon einmal deutlich macht, auf was man sich so grafisch und optisch freuen darf.

Das Spiel läuft mit der Unreal Engine 4.

Update: Die Kickstarter-Kampagne zu Brian Fargos Rollenspiel The Bard's Tale 4 ist gestartet und will mindestens 1,25 Millionen US-Dollar einnehmen. So wie die Unterstützung momentan läuft, könnte das Ziel schon in wenigen Stunden erreicht werden. Der Andrang ist gigantisch.

Wer übrigens mindestens 20 US-Doller in den ersten 24 Stunden ausgibt, darf sich neben dem Spiel selbst außerdem wahlweise auf Wasteland 2 oder The Witcher / The Witcher 2 als kostenlosen Download freuen.

Zur Kickstarter-Kampagne

Ursprüngliche Meldung: Brian Fargos kommendes Rollenspiel The Bard's Tale 4 wird am 2. Juni 2015 mit einer Kickstarter-Kampagne starten – pünktlich zum 30. Jahrestag des Originals. Mindestens 1,25 Millionen US-Dollar will Entwickler inXile einnehmen, wobei das Studio selbst die gleiche Summe zusätzlich beisteuert.

The Bard's Tale 4 soll das Rollenspiel-Genre modernisieren und revitalisieren. Zudem strebt man in Sachen Technik moderne Elemente, aber auch die Rückkehr bekannter Klassen und Schauplätze an. Die HUD-Elemente hingegen sollen minimalistisch ausfallen. Zum Einsatz kommen soll die Unreal 4 Engine.

Geplant ist das Rollenspiel vorerst für den PC, eine Konsolen-Version wurde im Rahmen der Ankündigung Anfang des Jahres nicht ausgeschlossen. Erst einmal möchte man sich aber voll und ganz auf die PC-Fassung konzentrieren.

inXile besitzt übrigens die kompletten Rechte, um alles aus der Original-Trilogie nutzen zu können. So darf man sich auf nostalgische Rückblenden und auch beliebte Elemente freuen, wie etwa Teleport-Zonen und magische Münder, die in den Originalen an Wänden angebracht sind.

Wie Fargo übrigens betont, existiert das Spiel selbst bislang noch nicht, sondern wird erst mit der Kickstarter-Kampagne anfangen zu existieren. Einzig die Grafik sei real, so dass man auch Screenshots und In-game-Material zeigen könne, wie das Spiel am Ende aussehen werde.

The Bard's Tale 4 erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.