Zwar ist The 3rd Birthday auf der E3 nicht selbst spielbar, dafür sind einige der Entwickler vor Ort, um das Spiel zu demonstrieren. Außerdem gibt es einen passenden Trailer.

The 3rd Birthday - Informationen zum Parasite Eve-Nachfolger, E3 Trailer

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 117/1201/120
Äußerlich hat sich Aya etwas verändert
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

The 3rd Birthday müsste eigentlich Parasite Eve 3 heißen, doch man hat sich entschlossen, einen neuen Namen zu finden. Zwar hat das Spiel einige Elemente aus den vorangegangenen Titeln, doch man sieht es eher als neues Spiel mit der alten Heldin Aya Brea. Dadurch erleichtert man Spielern, die Parasite Eve nicht kennen, den Einstieg, ohne dabei Serien-Veteranen gleich abzuschrecken. Zwar sieht Aye etwas anders aus, im Grunde ist sie aber noch immer die gleiche geblieben.

Zur Geschichte gibt es momentan noch nicht viel zu sagen, außer dass in New York Monster einfallen, die als „The Twisted“ bezeichnet werden. Aya Brea ist Teil einer neuen Spezialeinheit, die diese Bedrohung wieder abwenden sollen.

The 3rd Birthday - Informationen zum Parasite Eve-Nachfolger, E3 Trailer

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 117/1201/120
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zum Einsatz kommt dabei das „Overdrive System“, wodurch sie in das Bewusstsein anderer Soldaten schlüpfen kann. Diese nehmen schließlich ihre Gestalt an, sodass man gewissermaßen immer als Aya spielt.

Da mehrere Verbündete an ihrer Seite kämpfen, hat sie fast immer die Möglichkeit in einen anderen Körper zu schlüpfen und so die Monster in Schach zu halten. Deshalb ist es auch vorteilhaft die Kollegen zu beschützen, damit man immer schnell die Position wechseln kann. Stirbt Aya, hat sie nur wenige Sekunden Zeit zum nächsten Körper zu springen, bevor das Spiel zu Ende ist.

The 3rd Birthday - Informationen zum Parasite Eve-Nachfolger, E3 Trailer

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 117/1201/120
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Leichte Rollenspiel-Elemente sind wieder im Spiel zu finden, etwa durch das Aufrüsten von Waffen, die zudem im Level aufsteigen können.

Grafisch macht The 3rd Birthday schon jetzt einen guten Eindruck, vor allem die CG Zwischensequenzen sind, wie man es von Square Enix erwarten kann, sehr detailliert ausgefallen.

Erscheinen wird es ausschließlich für die PSP, wobei noch kein ungefähres Datum genannt wurde.

Ein weiteres Video

The 3rd Birthday ist für PSP erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.