Bis das nächste Spiel von Entwickler thatgamecompany erscheinen wird, vergehen mindestens noch zwei Jahre. Das verriet Jenova Chen gegenüber The New Yorker.

thatgamecompany - Nächstes Spiel des Journey-Entwicklers mindestens zwei Jahre entfernt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 1/151/15
Journey sollte man gespielt haben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Studio kennt man natürlich für Flower sowie Journey, das als eines der besten Spiele "aller Zeiten" gehandelt wird. Und auch bei dem neuen Projekt will thatgamecompany ähnliche Wege gehen und es den Spielern ermöglichen, sowohl solo als auch im Koop spielen zu können. Texte soll es auch hier nicht geben, allerdings eine Art der Kommunikation, über die man noch entscheiden möchte.

Angedacht ist ein lokaler Koop-Modus, da Chen die Spieler diesmal gemeinsam nebeneinander in einem Raum spielen lassen will. Bei Journey verzichtete man darauf, da dieses Element sonst die Intention hinter dem Spiel zerstört hätte. Hier konnte man stattdessen einen anonymen Spieler unterwegs antreffen, sofern man es denn wollte.

Bis man das erste Mal einen Blick auf das neue Spiel von thatgamecompany werfen darf, vergeht also wohl noch eine ganze Weile. Erst Anfang des Monats meinte Chen gegenüber dem Telegraph, dass sich das Projekt in sehr früher "Vor-vor-Produktion" befindet.

Journey erschien im vergangenen Jahr und ist exklusiv für die PlayStation 3 erhältlich. Wer den Titel noch immer nicht gespielt hat, sollte sich zumindest die kostenlose Testversion anschauen. Zudem bekommt man das Spiel derzeit günstiger - Plus-Mitglieder zahlen 5,84 Euro.