Bis zur Veröffentlichung von Tekken X Street Fighter, Namcos Gegenstück zu Street Fighter X Tekken aus dem Hause Capcom, wird wohl noch viel Zeit vergehen. Nach Angaben von Yoshinori Ono wurde für das Spiel noch kein einziges Designdokument angefertigt.

Dass Street Fighter X Tekken deutlich früher als die Tekken-Variante erscheinen würde, zeichnete sich bereits zur Ankündigung auf der San Diego Comic-Con 2010 ab. Die Entwicklung wird zudem wohl noch länger dauern, als bisher gedacht:

„Es könnte eine sehr lange Zeit dauern bis es erscheint, weil noch kein einziges Designdokument angefertigt hat, sie sind also weit hinter dem Zeitplan. Aber wir vertrauen ihnen, wann auch immer das Spiel herauskommt, wird es ein sehr gutes Produkt sein“, so Capcoms Yoshinori Ono gegenüber dem Magazin GamesMaster.

„Nur um das noch einmal klarzustellen, sie haben wirklich überhaupt keinen Fortschritt gemacht. Es könnte 2018 sein, bevor das Spiel erscheint. Und in der Zwischenzeit wollen wir, dass die Leute Street Fighter X Tekken genießen. Hoffentlich überleben wir den von den Maya vorhergesagten Weltuntergang und dann können sie vielleicht anfangen, mit den Arbeiten am Spiel zu beginnen“, scherzt Ono.

Namco ist derzeit unter anderem mit Tekken Tag Tournament 2 beschäftigt.

Tekken X Street Fighter erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen.