Mit Tekken: Blood Vengeance kommt noch in diesem Jahr ein neuer Film zur Videospiel-Serie in die Kinos. Der entsteht diesmal aber unter Aufsicht des Entwickler-Teams.

Das macht Tekken-Chef Katsuhiro Harada während eines Events von Namco Bandai in Dubai deutlich. Den Hollywood-Film aus 2010 möge man doch bitte vergessen, teilt er den anwesenden Journalisten mit.

Diesmal handelt es sich außerdem um einen CG-Film, der von Digital Frontier produziert wird. Das Studio war auch für die Umsetzung von Resident Evil: Degeneration verantwortlich. Das Drehbuch stammt von Dai Sato, der unter anderem an Cowboy Bebop und Ghost in the Shell: Stand Alone Complex gearbeitet hat.

Tekken: Blood Vengeance wird im Sommer in stereoskopischem 3-D in den Kinos zu sehen sein. Später soll dann eine umfangreiche Box-Version folgen.

Den ersten Trailer seht hier hier:

Ein weiteres Video