Tekken-Fans dürfen sich im Februar 2012 auf den ersten Ableger der Serie für den Nintendo 3DS freuen. Die Tekken 3D: Prime Edition hat nicht nur ein Spiel, sondern auch einen Film zu bieten.

Tekken 3D: Prime Edition - Nintendo und Namco bestätigen Veröffentlichungstermin

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/109Bild 73/1811/181
Heihachi darf natürlich in keinem Tekken fehlen. In diesem Fall sehen wir ihn in seinen jüngeren Jahren
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nintendo und Namco Bandai haben für die Tekken 3D: Prime Edition einen Distributionsvertrag abgeschlossen, wonach Namco Bandai weiterhin als Publisher des Spiels dient, Nintendo aber Vertrieb und Marketing in Europa übernimmt. Gleichzeitig wurde mit dem 17. Februar auch der finale Veröffentlichungstermin bekanntgegeben.

Über 40 Charaktere hat Tekken 3D zu bieten, wobei auch mit aktiviertem 3-D-Effekt in flüssigen 60 Bildern pro Sekunde gespielt wird. Darüber hinaus warten 700 Tekken-Sammelkarten darauf, freigeschaltet zu werden. Das funktioniert entweder durch das Bestreiten von Kämpfen, aber auch mithilfe der StreetPass-Funktion des 3DS.

Ähnlich wie bei der Super Street Fighter 4 3D EDITION lassen sich Kombomanöver auf den Touchscreen legen, um sie mit nur einem Tastendruck auszuführen.

Der bereits im Handel erhältliche Film Tekken: Blood Vengeance befindet sich zusätzlich auf dem Spielmodul. Er kann natürlich ebenfalls in 3-D betrachtet werden.

Tekken 3D: Prime Edition - Hunderte Screenshots zum Prügelspiel

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (108 Bilder)

Tekken 3D: Prime Edition - Hunderte Screenshots zum Prügelspiel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/109Bild 73/1811/181
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Tekken 3D: Prime Edition ist für 3DS erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.