Hierzulande konzentriert sich die Gamerwelt auf die Games Convention - weit weg über dem Atlantik hatte ein fließiger Hardwaretüftler ganz andere Sachen im Kopf: Seinen Wallcomp .




Man mag sagen, bekloppt müsse man sein, wenn man sich so eine Arbeit aus design-ästhetischen Gründen macht, sein PC-Gehäuse etwas schöner als das einheitliche grau oder schwarz (uhuhh, welch Abwechslung) zu gestalten. Betrachtet man allerdings das Ergebnis, neigt man zu der insgeheimen Hoffnung, auch Apple könnte seine chicken PCs weiterdesignen, damit auch andere Hersteller nachziehen und solche Wunderwerke wie den Wallcomp vollbringen.

Wallcomp-Erfinder Damano kündigte schon an, er werde eine Firma gründen, die diese Marktlücke füllt.