Spätestens bis zum Jahre 2030 sind die Tage dummer Tiberium-Erntemaschinen gezählt. Wie Computerexperte Ray Kurzweil in seiner Rede für die American Association for the Advancement of Science (AAAS) erklärte, reiche innerhalb der nächsten 30 Jahre die Künstliche Intelligenz (KI) an die menschliche heran oder übertreffe sie sogar.

Laut Kurzweil werde derzeit an der Entwicklung von dreidimensionalen Chips gearbeitet, die zukünftig sogar aus biologischen Molekülen konstruiert werden könnten. Diese Hardware soll die nötige Leistungsfähigkeit für echte künstliche Intelligenz liefern. Daran, dass sich die künstlichen Denker eines Tages gegen ihre Schöpfer wenden könnten, glaubt der Experte nicht.

Wir freuen uns auf das goldene Zeitalter und hoffen, dass es bis dahin noch Tiberium zu ernten gibt.