Seit der letztjährigen gamescom gab es kaum Neues zu Tearaway, dem nächsten Projekt von Media Molecule seit Little Big Planet 2. Diese Woche jedoch hat Sony auf dem PlayStation Blog frische Informationen bekannt gegeben. Die wichtigste Info: Das Spiel erscheint am 23. Oktober 2013, wie angekündigt natürlich exklusiv für die PlayStation Vita.

Im Spiel kann man bekanntlich zwischen den beiden Protagonisten iota und atoi wählen - entsprechend wäre es ja blöd, wenn auf dem Cover nur einer der beiden zu sehen wäre. Daher hat sich Sony gedacht, Tearaway ein Wendecover zu spendieren, sodass ihr selbst entscheiden könnt, ob ihr lieber einen weiblichen oder männlichen Postboten auf der Verpackung seht.

Ihr enthüllt eine durch Folklore inspirierte, magische Dimension, die wirklichkeitsnah aus Papier gebaut wurde, welches sich entfaltet und unmittelbar vor euren Augen zum Leben erwacht. Während ihr diese Welt erforscht, werdet ihr Papiermodell-Kreaturen treffen, die in ihr leben, kuriosen neuen Freunden helfen und gefährlichen Herausforderungen begegnen. Die Welt von Tearaway verschmilzt dank der einzigartigen Funktionen des PS Vita-Systems mit unserer eigenen und erlaubt euch, mithilfe des Rückseiten-Touchpads in die Welt einzugreifen und eure Fingerspitzen im Spiel auftauchen zu sehen. Durch die Macht der Berührung löst ihr Rätsel oder haucht dem Papiermodell-Land buchstäblich neues Leben ein – in einem Abenteuer, wie ihr es noch nie gespielt habt!, wird Tearaway auf dem PlayStation Blog beschrieben.

Tearaway ist eines der Spiele, die der PlayStation Vita Aufwind verschaffen sollen - zunächst steht am 2. Mai aber das vielversprechende Soul Sacrifice an.

Tearaway ist für PlayStation Vita erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.