Mit Tearaway haben die LittleBigPlanet-Macher Media Molecule ihr neues Projekt auf der gamescom vorgestellt. Doch das Team arbeitet noch an einem weiteren Titel.

Tearaway

- Media Molecule arbeitet noch an einem zweiten Projekt
alle Bilderstrecken
Die Welt von Tearaway besteht aus Papier
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 17/161/22

Am bunten Vita-Spiel sind derzeit 15 Mitarbeiter beschäftigt, doch das in Guildford ansässige Studio besteht derzeit aus über 40 Leuten. Und die sitzen natürlich nicht nur herum, bestätigt Mark Healy von Media Molecule: „Wir arbeiten aktuell noch an einem zweiten Projekt, das sich noch in der Forschungs- und Entwicklungsphase befindet.“

Es sei derzeit quasi in der Warteschleife, weil der Fokus erst einmal auf Tearaway liegt und man sicherstellen möchte, dass sich die Neuankündigung zu einem tollen Spiel entwickelt. Eine Möglichkeit mehr zu erfahren gäbe es aber dann aber doch noch, denn nach neuen Mitarbeitern wird immer gesucht. Und wirft man einen Blick auf die Stellenausschreibungen des Studios, findet man einen Hinweis darauf, dass sich ein AAA-Titel in Arbeit befindet. Es dürfte sich also wieder um ein Projekt für Sonys Heimkonsole handeln.

Von Tearaway haben wir zwar bisher nur das grundlegende Spielprinzip gesehen, wie schon bei LittleBigPlanet soll der kreative Aspekt darin aber ebenfalls nicht zu kurz kommen. Man wird seine Welt frei anpassen und personalisieren dürfen, über die genauen Details wird aber erst später gesprochen.

Aktuellstes Video zu Tearaway

Tearaway - Launch Trailer5 weitere Videos

Tearaway ist für PlayStation Vita erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.