Der Entwickler Team Ninja bestätigt, dass zwei ältere Projekte des Studios offiziell eingestellt wurden. Es handelt sich um Project Progressive und Dead or Alive: Code Cronus.

Team Ninja - Project Progressive und DoA: Code Cronus eingestellt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 1/51/5
Das nächste Dead or Alive erscheint für den 3DS
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Chefentwickler Yosuke Hayashi sprach in einem Interview mit Famitsu über den Status der Titel. Bei Project Progressive (Arbeitstitel) soll es sich um ein Action-Spiel gehandelt haben, welches von der sonst so typischen Ninja Gaiden-Serie deutlich abweichen sollte. Ursprünglich für die Xbox geplant, wechselte man später zur Xbox 360.

Zwar war die Entwicklung einigermaßen fortgeschritten, aber vor fünf Jahren hat man die Arbeiten schließlich eingestellt und es gibt keine Pläne, sie wieder fortzusetzen.

Bei Dead or Alive: Code Cronus habe die Entwicklung eigentlich nie ganz begonnen. Man hat nur ein Grundgerüst fertiggestellt, so Hayashi, und mittlerweile wurde es auch „offiziell eingestellt.“

Auch zu diesem Spiel war nicht allzu viel bekannt, allerdings sollte es ein Prequel zur DoA-Serie werden. Die Handlung würde Ayane und Kasumi folgen, die vor ihrem ersten Turnier stehen.

Team Ninja arbeitet derzeit an Dead or Alive Dimensions, Ninja Gaiden 3, Ni-Oh, sowie einem Ninja Gaiden für den Nintendo 3DS.