Valve erweitert Team Fortress 2 im neuen „Mann vs Machine“-Update wieder einmal um zahlreiche Inhalte. Im Vordergrund steht dabei der neue Koop-Modus.

Team Fortress 2 - „Mann vs Machine“-Update führt Koop-Modus ein

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuTeam Fortress 2
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 64/651/65
Die Roboterarmee hat es auf Mann Co. abgesehen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Darin versucht eine Horde von Robotern eine Bombe in einem 'Mann Co'.-Gebäude zu platzieren, was eine Söldnertruppe aus sechs Spielern verhindern muss. Die Gegner tauchen dabei in mehreren Wellen auf, dazwischen bleibt Zeit, um Waffen und Fähigkeiten zu verbessern. Wer alle Gegnerwellen erfolgreich zurückschlägt, darf sich auf tolle Belohnungen freuen.

Die erste Karte für diesen Spielmodus ist die 'Mannworks Quicklime Factory' und wird auf der „Mann vs. Machine“-Seite kurz vorgestellt. Dort werden auch die Roboter beschrieben, die an die TF2-Charaktere angelehnt sind. Neben den normalen Varianten und dem gefährlichen Bombenträger – den es schnellstmöglich auszuschalten gilt – betreten auch noch Riesen das Schlachtfeld. Diese sind zwar langsamer unterwegs, haben dafür aber umso mehr Feuerkraft.

Bis zum morgigen Release werden auf der Webseite noch weitere Einzelheiten vorgestellt. Wie es bei den offiziellen Inhalts-Updates meist üblich ist, hat es sich Valve natürlich nicht nehmen lassen, eine kleine Story anzufertigen, die in zwei Comics erzählt wird. Auch ein passender Trailer wurde veröffentlicht.

Team Fortress 2 - Mann vs. Maschine13 weitere Videos

Team Fortress 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.