Erst letzte Woche kündigte Team 17 ein neues Worms an, jetzt gibt es eine weitere erfreuliche Nachricht für Fans. Andy Davidson, Erfinder der Worms-Serie, kehrt nach langer Abwesenheit wieder zum Entwickler zurück.

Nach der Veröffentlichung von Worms Armageddon im Jahr 1999 verließ Davidson Team 17 und kümmerte sich um andere Projekte.: „Ich habe Team 17 mit dem Gefühl verlassen, nicht das beendet zu haben, was ich erreichen wollte. Aber aus professionellen Gründen wusste ich, dass ich gehen musste", so Davidson.

Für den Anfang wird er erst einmal dem Team von Worms: Revolution unter die Arme greifen, das kürzlich angekündigt wurde. Es ist ein von Grund auf neu entwickelter Ableger, in dem eine ganz neue Engine zum Einsatz kommt. Davidson will sicherstellen, dass trotz der vielen Neuerungen noch immer das Gefühl und die Balance der klassischen Worms-Titel erhalten bleibt.

Später möchte er außerdem ein Spiel auf die Beine stellen, das ihm schon seit 14 Jahren im Kopf herumschwirrt. Bis wir davon etwas zu Gesicht bekommen, wird aber wohl noch viel Zeit vergehen.