Dass Capcom nicht nur Prügelspiele kann, wissen wir. Trotzdem gilt die japanische Traditionsfirma als Spitzenreiter in dieser Hinsicht. Auch (oder vielleicht gerade) weil man in der Vergangenheit oft eher skurrile Kombinationen des Kämpfer-Setups präsentierte. Die neueste Kolaboration schießt in dieser Hinsicht allerdings den Vogel wortwörtlich ab: Das japanische Animationsstudio Tatsunoko wirft so abstruse Kreationen wie Viewtiful Joe oder Jun the Swan in den Pool und fordert alte Capcom-Hasen wie Ryu oder Mega Man heraus.

Der dritte im Bunde der "Gatchaman": Joe the Condor.

Die beiden neuesten Zugänge: Joe the Condor - ein geflügelter Weltraumheld aus der Animationsserie "Kagaku ninja tai Gatchaman" aka "Battle of the Planets". Damit ergänzt Joe die bereits vertretenen Kollegen Jun the Swan und Ken the Eagle aus derselben Serie. Als passendes Gegengewicht schickt Capcom "Mega Man Zero" ins Rennen, den auch einheimische Spieler aus "Mega Man X" kennen dürften.

Auf der Tokyo Game Show wurde zudem kürzlich Frank West aus dem indizierten Capcom-Titel "Dead Rising" angekündigt - laut Insidern soll dieser über "hammergeile Moves" verfügen. Klingt verlockend? Finden wir auch - und warten gespannt auf die erste Jahreshälfte 2010. Dann dürfte Tatsunoko vs. Capcom bei uns erscheinen.

Tatsunoko vs. Capcom: Ultimate All Stars ist für Wii erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.