Tales of Tamar - Infos

Jeder Spieler der riesigen Welt übernimmt in Tales of Tamar die Rolle eines Herrschers und muss sein Land von einem kleinen Dorf zu einem Imperium führen. Dabei kann der Spieler Kriege führen, Bündnisse eingehen oder gar Religionen wählen. Pro Tag wird jeweils eine Runde gespielt. Diese Zeitrechnung entspricht im Spiel dann jeweils ein Quartal.

Tales of Tamar verfügt über ein Lehenssystem, in dem der Spieler durch das Erwerben von Vasallen (ebenfalls menschliche Spieler) im Rang aufsteigt. Das Primärziel ist Kaiser zu werden. Um das zu erreichen, muss man genügend Mitspieler unter sich vereinen. Es gibt aber auch Mitspieler die zum größten Händler aufsteigen oder Religonsführen werden wollen.