Bisher wurde das Adventure Tales of Monkey Island ausschließlich für den PC und die Wii-Konsole veröffentlicht. Entwickler Telltale Games streute schon in der Vergangenheit ein paar Gerüchte, die weitere Plattformen vermuten ließen. Jetzt sprach Telltale Games Chef Dan Connors in einem Interview über das Vorhaben und ist ganz begeistert von der Idee.

Tales of Monkey Island - Xbox 360- und PS3-Umsetzungen denkbar

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 110/1131/113
Tales of Monkey Island wird auch weiterhin nicht für Xbox 360 und PS3 ausgeschlossen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Ich würde wirklich sehr gerne eine Version für die Xbox 360 entwickeln und mich mit Microsoft zusammensetzen, um die ganze Sache zu planen. Wir möchten Monkey Island unbedingt auf die Xbox bringen, da es ein perfektes Zuhause für die Tales of-Reihe wäre. Allerdings müssten wir mit Microsoft noch einige Rahmenbedingungen besprechen und etwas Sinnvolles daraus machen. Wir sind aber der Meinung, dass es definitiv eine Zielgruppe gibt.", so Connors.

Das PlayStation Network ist laut Connors sehr flexibel und es war bisher auch immer ein Ziel von Telltale, für das PSN Spiele zu entwickeln. Zwar sagte er, dass man noch nichts genaueres sagen kann, es aber großes Potential für mögliche Umsetzungen bieten würde. Übrigens wäre es schließlich nicht das erste Mal, wenn ein Telltale-Spiel über Xbox Live Arcade angeboten werden würde. Bei Sam & Max wurde das Konzept auch ganz gut auf die Konsole übertragen.

Tales of Monkey Island ist für Wii und seit dem 09. November 2010 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.