Hoppla! Statt unseres sicheren Todes erwartet uns am Boden des Abgrundes DeCavas verschollene, meuternde Crew, die in der Zwischenzeit eine Hippie-Partei zur Rettung der Seekühe und eine Strandbar ohne Strand aufgemacht haben.

Wie es aussieht, hat unsere Seekuh ihre Innenohrschnecke, unter Medizinern auch als Cochlea bekannt, verloren und damit auch ihren Orientierungssinn, weshalb sie ihren Weg zu den Paarungsgründen nicht finden kann, wo La Esponja Grande versteckt sein soll. Wir müssen ihr das Ding also wiederbeschaffen. Von Bugeye erfahren wir, dass die „Bruderschaft“ die Cochlea einst geraubt. Guybrush muss den Jungs also beitreten und sie hintergehen, um an die Schnecke zu gelangen. Bei der Abstimmung gelingt es uns jedoch nicht, sie für unsere Sache zu begeistern. Also ist ein bisschen Wahlkampf angesagt. Wir müssen jedes einzelne Mitglied davon überzeugen, dass wir der ideale Mitstreiter sind, um aufgenommen zu werden.

Tales of Monkey Island: Lair of the Leviathan - Flirt mit dem Leviathan: Unsere Komplettlösung macht das Mädel klar

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 110/1241/124
Nerd Noogie (Mitte) schwärmt für Kopfgeldjägerin Morgan.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zuerst Noogie, der bebrillte Nerd: Zwar möchte er nicht für uns stimmen, doch hören wir zwischen den Zeilen heraus, dass er für Guybrushs „Frau“ Morgan LeFlay schwärmt. Also gehen wir einen Deal mit ihm ein: Er stimmt für uns mit Ja, wenn wir ihm ein Date mit Morgan arrangieren können. Zum Dank gibt er Guybrush noch das Handbuch für neue Mitglieder mit auf den Weg.

Doch leider ist Morgan an keinem Date mit dem Nerd interessiert – daher müssen wir es als „Spionagemission“ tarnen: Morgan soll ihn zuerst einer Befragung unterziehen (im Dating-Jargon auch Small-Talk genannt), seine Schlagkraft testen (ihm die Hand geben) und ihn dann nach Waffen durchsuchen (befummeln). Geschafft! Noogie ist begeistert und gibt uns seine Stimme!

Tales of Monkey Island: Lair of the Leviathan - Flirt mit dem Leviathan: Unsere Komplettlösung macht das Mädel klar

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 110/1241/124
Episode 3 beschert uns ein Wiedersehen mit Totenkopf Murray.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nun zu Barkeeper Moose: Dem Hippie geht alles am A*sch vorbei – da er selbst keine Meinung hat, stimmt er genau so wie sein Kumpel Santino. Dumm nur: Santino ist tot und als solches eher ungesprächig bei der Stimmabgabe. Hmm… was jetzt? Guybrush geht erst mal nach unten und stellt fest, dass in der Schatzkiste jemand eingeschlossen ist. Mit seinem Haken öffnet er die Truhe und findet den aus den Vorgängern bekannten, grantigen, sprechenden Totenschädel Murray. Dieser wird eingesteckt.

Klarer Fall: Wir müssen Santinos Kopf gegen Murray austauschen. Zunächst lenken wir Moose ab, indem wir einen Toast aussprechen, und schlagen dann, während Moose nicht hinschaut, Santinos Schädel mit dem Schwert ab, um ihn mit Murray zu ersetzen. Jetzt bitten wir noch Murray, in der Abstimmung für uns zu stimmen, und schon haben wir drei von den vier nötigen Stimmen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: