Auf Spoon Isle gilt es erneut LeChuck ausfindig zu machen. Dieser hat im östlichen Teil des Dschungels mit einigen infizierten Piraten zu kämpfen, die immer noch der Überzeugung sind, er habe eines der Artefakte in seinen Taschen.
Also muss unser Held dem einstig ebenbürtigen Widersacher unter die Arme greifen - schon wieder... Keine einfache Aufgabe, denn die Piraten lassen nicht von LeChuck ab und das echte Artefakt sollte ihnen natürlich nicht in die Hände fallen. Eine Kopie muss her.

Tales of Monkey Island: The Siege of Spinner Cay - Mit LeChuck und uns zum Triumph

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/19Bild 110/1281/128
Guybrush muss am Altar rumwerkeln.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Eine solche schmiedet sich der Held natürlich selbst. Am Altar im Herzen des Dschungels füllt er die glühenden Kohlen in die vorgesehene Öffnung. Die Steuerung des Whirlpools passt genau in die kleine Einkerbung darüber, damit sich der Grillaltar auch ordentlich anfeuern lässt.

Mit einem schmerzhaften Blick muss Guybrush schließlich von seinem Skelettpapagei Abschied nehmen. Diesen platziert er auf der rundlichen Vertiefung an der Oberseite. Der Vogel schmilzt dahin. Immerhin erhält Guybrush als Ersatz einen großen Topf flüssiges Katzengold.

Tales of Monkey Island: The Siege of Spinner Cay - Mit LeChuck und uns zum Triumph

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/19Bild 110/1281/128
Der Topf ist kaputt, Ersatz muss her.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit diesem geht es zurück zum Kliff, zu dessen Füßen sich noch immer die Überreste des Altars befinden, in dem das Artefakt einst klemmte. Die schildkrötenförmige Einkerbung in diesem muss nun als Schablone herhalten. Den oberen Teil des Kliffes erreicht Guybrush schneller. So bleibt das Gold länger flüssig. Mit einem gezielten Tropfen Gold vom Felsvorsprung füllt er schließlich die Einkerbung am Fuß des Felsens. Die Fälschung ist somit perfekt und muss nur noch eingesteckt werden.

Nun aber zurück zu LeChuck. Während dieser immer noch mit den infizierten Piraten beschäftigt ist, platzieren wir seelenruhig die Attrappe in dessen riesigen Piratenhut. Noch ein kleiner Hinweis an die Freibeuter und schon stürzt sich die Meute auf LeChuck. Sie entwenden ihm die Attrappe und machen sich aus dem Staub. Letztlich hat Guybrush die Möglichkeit LeChuck von Elaines (leicht abgeänderten) Plan zu berichten.

Tales of Monkey Island: The Siege of Spinner Cay - Mit LeChuck und uns zum Triumph

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/19Bild 110/1281/128
Auf LeChucks Hut muss Guybrush die Attrappe platzieren.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Und siehe da, LeChuck willigt ein und macht sich gleich daran für Ablenkung zu sorgen. Guybrush hingegen, kann sich heldenhaft auf das Floß am Strand schwingen und ungesehen durch die südliche Schiffsblockade schlüpfen. Zurück auf der Screaming Narwhal setzt unser Held (mit Hilfe der Karte) Kurs auf McGillicuttys Schiff.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: