Dort lässt er den Hund kurz an der Socke schnuppern und platziert ihn auf den mit zahlreichen X markierten Boden. Die Spürnase setzt sich sogleich in Bewegung und verschwindet in Richtung Zentrum derCrossroads“. Guybrush eilt ihm rasch nach und muss verwundert feststellen, dass der Hund anscheinend auf Galeb, dem Affenführer regiert. Ist er vielleicht im Besitz des Voodoo-Zaubers?

Guybrush hat nur eine Möglichkeit das herauszufinden. Er hält Galeb seine schärfste Waffe unter die Nase, die Socke von LeChuck, und siehe da: Der kleine Hund beginnt sofort unter den Füßen des Touristenführers zu graben. Nach kurzer Zeit lüftet sich die im Boden verborgene Truhe, die sogleich in Guybrushs Inventar wandert. Denn ohne Haken, Schlüssel oder Dietrich lässt sich das gute Stück vorerst nicht öffnen.

Erneut ist unser Möchtegern-Pirat auf Hilfe angewiesen. Und wer könnte eine Truhe besser öffnen als ein waschechter Dieb? Es gilt also, der Diebeshöhle erneut einen Besuch abzustatten. Auf Nachfrage hin öffnet der ansässige Dieb die Truhe sogar, beraubt Guybrush jedoch gleichzeitig um den kostbaren Inhalt. So wandert die benötigte Schriftrolle kurzerhand auf den Papierstapel im hinteren Teil der Höhle.

Tales of Monkey Island: Rise of the Pirate God - Das Finale der Affeninsel gelöst!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/16Bild 110/1251/125
Guybrush bestiehlt die Diebe.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Doch auch unser Pirat besitzt ein geschicktes Händchen. Er verwickelt den Dieb in ein Gespräch und bittet ihn sich umzudrehen. Diesen Moment nutzt Guybrush, um den Hund auf den Papierstapel anzusetzen. Außerdem kann Guybrush nicht widerstehen, eine der sechseckigen Kisten auf der linken Seite der Höhle zu stibitzen. Ein Schritt, der dem Dieb ein wenig zu weit geht. Er packt Guybrush am Genick und setzt ihn vor die Tür, nichts ahnend, dass Franklin bereits mit der Schriftrolle über alle Berge ist.

Tales of Monkey Island - Deutscher Trailer2 weitere Videos

Letzterer hat ganze Arbeit geleistet und die dringend benötigte Schriftrolle im Schatzsucher-Areal vergraben. Das ganze Spiel also von vorn. Guybrush lässt Franklin erneut den Geruch der Socke aufnehmen und setzt ihn auf die X am Boden des Areals an. Schließlich wandert die Schriftrolle doch in den Besitz unseres Piraten.

Tales of Monkey Island: Rise of the Pirate God - Das Finale der Affeninsel gelöst!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/16Bild 110/1251/125
Guybrush auf dem Weg aus dem Totenreich.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf dieser ist eine Anleitung zu finden, wie das Reich der Toten verlassen werden kann. Was benötigt wird, sind ein Führer, ein Anker, Mut und ein Opfer, Gegenstände, die im Zentrum derCrossroads“ platziert werden müssen. Viele dieser Dinge befinden sich bereits in Guybrushs Besitz. So sollte Franklin zum Führer taugen, der juwelenbesetzte Anker sein nötiges Tun und der Grog ausreichend (flüssigen) Mut verleihen.

Sicher platziert Guybrush diese Zutaten im Zentrum der Kreuzung, wobei die letzte Zutat noch zur Vollendung fehlt. Es gilt ein Opfer in seinem Namen zu finden. Diese sollte er beim Schwertkampf zu Hauf finden, weshalb er seinen Weg in Richtung Schwertkampf-Areal fortsetzt.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: