Alle Artefakte sicher verstaut geht es nun zurück zu Elaine. Doch auch diesem Wiedersehen macht das Schicksal einen Strich durch die Rechnung. In Spinner Cay angekommen, wird Guybrush Zeuge einer Blockade. McGullicutys Flotte hat die kleine Felsstadt umzingelt und feuert unablässig aus allen Rohren.

Tales of Monkey Island

- Alle fünf Episoden gelöst
alle Bilderstrecken
Elaine ist in Not und brauch Guybrushs Hilfe.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/70Bild 95/1641/164

Auch Elaine scheint in Not zu sein, Guybrush eilt zur Rettung. Am Eingang der Bibliothek befreit er seine Geliebte, die unter einer umgestürzten Statue begraben ist. Er erfährt, dass McGillicutty Königin Beluga auf seiner Galeone gefangen hält und seine Flotte die Stadt belagert. Doch Elaine hat bereits einen Plan:

Packshot zu Tales of Monkey IslandTales of Monkey IslandErschienen für Wii und PC kaufen: Jetzt kaufen:

Es gilt, die Flotte von zwei Seiten abzulenken, damit ein kleines Boot unbemerkt an den Schiffen vorbeischippern kann. In letzter Konsequenz könnte der Kapitän dieses Bootes dann McGillicuttys Galeone entern. Die Rolle dieses Kapitäns soll, laut Elaine, LeChuck übernehmen. Guybrush obliegt die Aufgabe den Geisterpiraten über den Plan zu informieren und von Spoon Isle aus für Ablenkung zu sorgen. Nicht gerade sehr heldenhaft…

Tales of Monkey Island

- Alle fünf Episoden gelöst
alle Bilderstrecken
Die Piraten von Spoon Isle sind ein seltsamer Haufen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/70Bild 95/1641/164

Doch was tut man nicht alles für seine Angebetete? Seufzend steckt Guybrush unter Einsatz des Eimers die glühenden Kohlen zu seinen Füßen ein und betritt die königliche Aussichtsplattform. Hier entwendet er die Steuerung des Whirlpools und besteigt schließlich das Floß.

Auf Spoon Isle gilt es erneut LeChuck ausfindig zu machen. Dieser hat im östlichen Teil des Dschungels mit einigen infizierten Piraten zu kämpfen, die immer noch der Überzeugung sind, er habe eines der Artefakte in seinen Taschen.
Also muss unser Held dem einstig ebenbürtigen Widersacher unter die Arme greifen - schon wieder... Keine einfache Aufgabe, denn die Piraten lassen nicht von LeChuck ab und das echte Artefakt sollte ihnen natürlich nicht in die Hände fallen. Eine Kopie muss her.

Tales of Monkey Island

- Alle fünf Episoden gelöst
alle Bilderstrecken
Guybrush muss am Altar rumwerkeln.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/70Bild 95/1641/164

Eine solche schmiedet sich der Held natürlich selbst. Am Altar im Herzen des Dschungels füllt er die glühenden Kohlen in die vorgesehene Öffnung. Die Steuerung des Whirlpools passt genau in die kleine Einkerbung darüber, damit sich der Grillaltar auch ordentlich anfeuern lässt.

Mit einem schmerzhaften Blick muss Guybrush schließlich von seinem Skelettpapagei Abschied nehmen. Diesen platziert er auf der rundlichen Vertiefung an der Oberseite. Der Vogel schmilzt dahin. Immerhin erhält Guybrush als Ersatz einen großen Topf flüssiges Katzengold.

Tales of Monkey Island

- Alle fünf Episoden gelöst
alle Bilderstrecken
Der Topf ist kaputt, Ersatz muss her.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/70Bild 95/1641/164

Mit diesem geht es zurück zum Kliff, zu dessen Füßen sich noch immer die Überreste des Altars befinden, in dem das Artefakt einst klemmte. Die schildkrötenförmige Einkerbung in diesem muss nun als Schablone herhalten. Den oberen Teil des Kliffes erreicht Guybrush schneller. So bleibt das Gold länger flüssig. Mit einem gezielten Tropfen Gold vom Felsvorsprung füllt er schließlich die Einkerbung am Fuß des Felsens. Die Fälschung ist somit perfekt und muss nur noch eingesteckt werden.

Nun aber zurück zu LeChuck. Während dieser immer noch mit den infizierten Piraten beschäftigt ist, platzieren wir seelenruhig die Attrappe in dessen riesigen Piratenhut. Noch ein kleiner Hinweis an die Freibeuter und schon stürzt sich die Meute auf LeChuck. Sie entwenden ihm die Attrappe und machen sich aus dem Staub. Letztlich hat Guybrush die Möglichkeit LeChuck von Elaines (leicht abgeänderten) Plan zu berichten.

Tales of Monkey Island

- Alle fünf Episoden gelöst
alle Bilderstrecken
Auf LeChucks Hut muss Guybrush die Attrappe platzieren.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/70Bild 95/1641/164

Und siehe da, LeChuck willigt ein und macht sich gleich daran für Ablenkung zu sorgen. Guybrush hingegen, kann sich heldenhaft auf das Floß am Strand schwingen und ungesehen durch die südliche Schiffsblockade schlüpfen. Zurück auf der Screaming Narwhal setzt unser Held (mit Hilfe der Karte) Kurs auf McGillicuttys Schiff.

Tales of Monkey Island - Deutscher Trailer2 weitere Videos

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: