Mit Tales of Graces ist Ende letzten Jahres der zwölfte Ableger der beliebten Tales of-Reihe exklusiv für Nintendos Wii veröffentlicht worden. Trotz des schier übermächtigen Konkurrenten Final Fantasy XIII, schaffte es das Manga-RPG in der ersten Verkaufswoche auf 143.000 verkaufte Einheiten. Das Besondere an dem Titel ist, dass es von dem Tales of Destiny-Team entwickelt wurde und gleichzeitig das erste 3D-Spiel des alteingesessenen Teams darstellt.

Tales of Graces - Schon ab Sommer in Europa?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/18Bild 1/181/18
Tales of Graces wurde vom Tales of Destiny-Team entwickelt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ihr schlüpft in die Rolle des 18-jährigen Asbel Lhant, der, wie könnte es anders sein, einen ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit besitzt. Er gerät in den Konflikt dreier Länder und muss natürlich für Recht und Ordnung sorgen. Das es um nichts anderes, als das Wohl der gesamten Welt geht, dürfte dabei selbstverständlich sein.

Das Kampfsystem wird Tales of-typisch sehr actionbetont ausfallen und hört auf den Namen Style Shift Linear Motion Battle System. Das Besondere ist, man kann zwischen verschiedenen Kampfstilen wechseln und ähnlich wie bei den Mortal Kombat-Ablegern für die PS2 so auf unterschiedliche Attacken zurückgreifen.

Bandai Namco äußerte sich aber leider noch nicht über einen Release-Termin für die westlichen Gefilde. Der aktuellen Ausgabe des Offiziellen Nintendo Magazins zu Folge soll der Titel aber schon im Sommer diesen Jahres bei uns erscheinen. Man kann nur hoffen, dass sich der Tekken-Erfinder bald zu diesen Gerüchten äußern wird. Sollte es Neuigkeiten geben, erfahrt ihr es natürlich bei uns.