Bei Tales of Berseria könnt ihr Katz-Kisten öffnen und dafür braucht ihr Katz-Geister. Da es in dem Spiel mehr als 50 Katz-Truhen gibt, werdet ihr auch viele Katz-Geister brauchen, um sie alle zu öffnen. In unserem Guide verraten wir euch alles, was ihr zu diesem Thema wissen müsst und erklären euch, wie einfach das Sammeln der Mauzi-Seelen funktioniert.

“Katz-Geister sind seltsame Energien, die diese Welt durchwandern.” Sehr schön formuliert. Am Ende sind es kleine leuchtende Kugeln, die in der Luft hängen und durch das Berühren eingesammelt werden können. Je mehr dieser kleinen Seelen ihr habt, umso mehr Katz-Kisten könnt ihr öffnen. Vor allem deshalb, weil ihr nicht bloß einen Katz-Geist pro Katz-Kiste verbraucht.

Tales of Berseria - Katz-Kisten und Katz-Geister erklärt

Tales of Berseria - Katz-Geister farmen und Katz-Kisten öffnen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 32/341/34
Tales of Berseria - Diese leuchtenden Katz-Geister sind eure Schlüssel zu den verschlossenen Katz-Kisten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Magilou erklärt euch am Anfang von Tales of Berseria, dass ihr Katz als eine spezielle Art der Malak betrachten sollt. Sie sind in den Katz-Kisten gefangen und diese könnt ihr eben mit den eingesammelten Katz-Geistern öffnen. Die kleine Katze erklärt euch weiter, dass ihr beim Befreien eines Katz aus der Truhe mit einem Item belohnt werdet. Ungefähr jede zweite Katz-Kiste hält dabei etwas für euch bereit. Wundert euch also nicht, wenn ihr eine pinke Truhe öffnet, das Katz herausspringt und euch nichts überlässt. Es handelt sich dabei um "leere Truhen" und es ist kein Bug. Doch wie könnt ihr genügend Katz-Seelen sammeln, um alle Truhen zu öffnen?

Katz-Geister farmen

Um alle Truhen zu öffnen, werdet ihr sehr, sehr viele Katz-Geister brauchen! Das kann sein, dass es jetzt auf euch abschreckend wirkt. Doch nur die Ruhe - Ihr könnt die Seelen der Katzen-Malak ganz einfach farmen. Die Belohnung für die Befreiung einer Mieze ist kosmetischer Natur. Gleich als erstes bekommt ihr zum Beispiel einen Cowboyhut. Auf diese Weise könnt ihr den Charakteren einen speziellen Look verpassen. So einfach bekommt ihr die leuchtenden Kugeln.

  1. Sucht euch ein Gebiet, in dem es eine große Ansammlung von Katz-Geistern gibt.
  2. Schon am Anfang, wenn ihr in Helvisa seid, werdet ihr einige davon finden.
  3. Der Trick ist, das Gebiet kurz zu verlassen und gleich wieder zurückzukehren.
  4. Die Seelen spawnen wieder an der gleichen Stelle und können erneut eingesammelt werden.

Tales of Berseria - Katz-Geister farmen und Katz-Kisten öffnen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden2 Bilder
Nicht in allen pinken Truhen verbergen sich Belohnungen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nun solltet ihr nicht eure komplette Zeit damit verbringen, Katz-Geister zu farmen, aber es ist immer gut, auf eine Kiste vorbereitet zu sein. Die Truhen verbergen sich meistens hinter schwer zugänglichen Passagen. Untersucht jede Ecke eines Bereichs und schaut, ob es verborgene Leitern, große zerstörbare Felsen oder ähnliches gibt, das euch einen neuen Weg offenbart. Sobald wir die Fundorte aller Katz-Kisten lokalisiert haben, werden wir diesen Artikel erweitern. Bis dahin viel Spaß beim Farmen von Katz-Geistern.