Gemein, Take 2 , gemein. Was der Publisher mit den armen Besuchern seines Standes auf der Games Convention vorhat, widerspricht jeglicher Menschenwürde, oder? Der Großkonzern will Neugierige in einen Game-Park schleusen, in dem sie dann an obskuren Würfeln die neuesten Spiele ausprobieren dürfen. Solche sind dann You don't know Jack 4 oder Railroad Tycoon 3.

Wirklich nette Idee! Der Park wird sich von der Masse an Angeboten sicher abheben. Menschen durch Ausnutzen ihrer Wissbegierigkeit in einen Park zu sperren und sie sich selbst "würfelig" zocken lassen. Unter aller Kanone, sowas. Kann man nicht normal über die Messestände schlendern? Schämt euch, Take 2 ;).