Der Kampf um das Sportspielgenre verhärtet sich - zumindest in den USA, so zwei der beliebtesten Sportarten künftig exklusiv an einen Publisher vergeben sind. Nachdem sich Electronic Arts vor kurzem die alleinigen Rechte für die NFL, d.h. die amerikanischen Baseball-Spieler und -Teams, gesichert hat, schlägt Take 2 heute zurück.

Die New Yorker haben ab 2006 für insgesamt 7 Jahre die exklusiven 3rd-Party-Rechte an der US Baseball-Liga MLB erwerben können, womit EA aber auch Midway Games für diese Sportart aus dem Rennen sein dürften. Kleiner aber feiner Unterschied: Der Vertrag schließt nicht die 1st-Partys, d.h. Konsolenhersteller Sony und Microsoft aus. Somit wird MLB, der Konkurrenztitel von 989 und Sony, weiter erscheinen. Und auch EA gibt einer ersten Stellungnahme noch nicht auf...

Wir sind gespannt wie es weiter geht!