In diesem Jahr wollte Electronic Arts durch eine Übernahme von Take 2 wieder der Publisher Nummer 1 werden. Man hatte jedoch die Rechnung ohne das Take 2 Management gemacht, welches sich erfolgreich gegen die Pläne von EA wehren konnte. Inzwischen hat sich die Leitung von Take 2 darauf verständigt auch in Zukunft eigenständig zu bleiben.

Somit wird es in nächster Zeit keinen Zusammenschluss der GTA-Macher mit einem anderen Publisher geben.