Es gibt wohl kaum einen Publisher, der so abhängig von einer Spiele-Reihe ist, wie Take 2 Interactive. Dies beweisen unter anderem die aktuellen Quartalszahlen des Publishers. Aufgrund der großartigen Abverkäufe von Grand Theft Auto 4 konnte Take 2 nämlich in die Gewinnzone zurückkehren. Im zweiten Quartal gab es nämlich einen Gewinn von 98,2 Mio. Dollar. Im Vorjahr hatte man noch einen Verlust von 51,2 Mio Dollar verbuchen müssen.

Auch beim Umsatz konnte der der Publisher kräftig zulegen. Hier gab es ein Plus von 162 Prozent auf 539,8 Mio. US-Dollar.