Mit Tactical Intervention will der ehemalige Valve-Mitarbeiter Minh Le einen würdigen Counter-Strike-Nachfolger erschaffen.

Tactical Intervention - Inoffizieller Counter-Strike-Nachfolger bald auf Steam verfügbar

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/41Bild 14/541/54
Der Online-Shooter Tactical Intervention wird ab August über Steam erhältlich sein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Gemeinsam mit dem Entwicklerstudio Fix Korea wird er den Taktik-Shooter ab August auch über Steam veröffentlichen. Dabei wird es kostenlos herunterladbar und spielbar sein.

Tactical Intervention setzt auf das klassische Modell Terroristen gegen Counter-Terroristen. Die Spieler müssen in Teams zusammenarbeiten, strategisch denken und schnell reagieren, um zu siegen. In den Kämpfen nutzt ihr dutzende authentischer Waffen und setzt auch gefährliche Kampfhunde sowie taktische Schilde ein. Drive-by-Shootings oder das Abseilen von Gebäuden gehören ebenfalls dazu.

Auf den Maps treffen Terroristen und Anti-Terroreinheiten in Einkaufszentren, in Industriegebieten, in U-Bahn-Stationen oder auf den Dächern von Wolkenkratzern aufeinander. Dabei müssen Bomben gelegt oder entschärft, Geiseln genommen oder befreit und Team-Deathmatch-Duelle absolviert werden.

In der Highway-Mission etwa ist es eure Aufgabe, während einer Verfolgungsjagd entweder einen V.I.P. zu beschützen oder auszuschalten. Dabei sind vor allem Taktik und Zielsicherheit nötig aber auch gute Fahrkünste. Denn während der Mission werdet ihr von einem Hubschrauber bedrängt, welchen ihr mit der versteckten RPG-7 abschütteln müsst.

Wer gerne ein Counter-Strike-ähnliches Spiel spielen will, sollte sich ab August Tactical Intervention ansehen.

Tactical Intervention ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.