T-Onlines digitaler Spiele-Online-Shop Gamesload hat sich seit seinem Start im August 2005 erfolgreich im Markt positioniert. Grund genug für T-Online, das Angebot an Games entsprechend zu erweitern. Neben den Hardcore-Gamern, die auch vor einem Download von mehreren Gigabyte für ein Spiel nicht zurückschrecken, sollen nun vor allem die Gelegenheitsspieler als potentielles Klientel gewonnen werden. Zu diesem Zweck soll bis Mitte 2006 das Angebot um weitere 500 so genannte Casual-Games wie Moorhuhn[/games], Altantis[/game] oder Zuma Deluxe erweitert werden.

"[...] Künftig sollen aber nicht nur Gamer bei uns fündig werden, die sich für Vollpreis-Spiele interessieren, sondern auch alle User, die sich ab und an die Zeit mit einem Computerspiel vertreiben mögen", erklärt Peter Kerckhoff, Leiter Content und Portal bei T-Online."