Auf der Games Developers Conference wurde vielen Gamern ein lang ersehnter Traum erfüllt: Ein erster Trailer zu System Shock 3. 20 Jahre ist es her, dass der Vorgänger große Wellen geschlagen hat. Die Fortsetzung rückt jetzt trotz einiger Probleme in greifbare Nähe.

Der erste Teaser zu System Shock 3.

Der erste Teaser zeigt zugegebenermaßen nicht gerade viel. Shodan, die durchgedrehte KI, die schon in den Vorgängern ihr Unwesen trieb, ist natürlich wieder mit an Bord. Ebenso wie deformierte Mutanten, die unserem Protagonisten sicherlich nicht wohlgesonnen sind. System Shock 3 entsteht in der Unity Engine und wird von Warren Spector als Creative Director unterstützt, der schon beim Erstling aus dem Jahre 1994 seine Finger im Spiel hatte.

Publisher-Probleme sind kein Hindernis

System Shock 3 wird endlich Realität.

Im vergangenen Monat haben sich die Entwickler von System Shock 3 vom Publisher Starbreeze getrennt. Dieser ist aufgrund von vielen negativen Nachrichten und finanziellen Problemen immer wieder in den letzten Monaten ins Rampenlicht gerückt. Dennoch sehen die Entwickler kein Problem. Sie sind sich sicher, dass System Shock 3 ohne Probleme veröffentlicht wird. Einen Termin haben sie dafür allerdings noch nicht.

System Shock 3 erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.