Die Kickstarterkampagne für System Shock hat am 21. Juli 2016 ihr Finanzierungsziel von 900.000 US-Dollar übertroffen. Momentan befindet sich der aktuelle Stand bei über 1,1 Millionen US-Dollar. Die Finanzierungskampagne des Shooters läuft noch weitere vier Tage bis 28. Juli 2016. Entwickler Nightdive Studios verkündete auf der Kickstarter-Seite, dass nun auch Mac- und Linux-Versionen von System Shock sowie Razer Chroma unterstützt werden. Das Studio arbeitet derzeit daran die OS X-Demo fertigzustellen, kann aber noch kein konkretes Veröffentlichungsdatum dafür bekannt geben. Außerdem wurde der Inhalt für die 1,4 Millionen-Dollar-Marke geändert. Bei Erreichung des nächsten Stretch-Goals werden weitere Bereiche in Form von Maps wie Flure der Citadel Station oder zusätzlicher Cyberspace-Inhalt hinzugefügt.

Im System-Shock-Inventar wird nicht „herumgenudelt“

System Shock - Kickstarterkampagne übertrifft Finanzierungsziel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 1/131/13
System Shock wird nun auch Mac und Linux unterstützen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zudem erklärten die Entwickler wie sie sich das RPG-System vorstellen. Mit jedem Fortschritt erhalten die Spieler mehr Fähigkeiten und Waffen. Dies wird allerdings nicht so umfangreich sein wie in anderen RPGs, da es im Spiel laut Nightdive Studios nicht darum geht „im Inventar herumzunudeln“. Die Verkaufsautomaten werden Essen und Getränke für Heilung und Fähigkeiten-Booster beinhalten, aber keine Waffen. Außerdem können Spieler Probleme auf verschiedene Weise lösen. Das nächste Teil-Ziel auf Kickstarter liegt bei 1,2 Millionen US-Dollar und fügt weitere Sprachen hinzu. Darunter auch Deutsch und Französisch. Mehr Infos zu System Shock findet ihr in unserem Artikel zur Pre-Alpha-Demo.

Spielekultur - Meilensteine der Spielegeschichte

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (46 Bilder)

System Shock ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.