Wie Microids-Chef Emmanuel Olivier in einer Pressemitteilung bekannt gibt, wird es definitiv ein Syberia 3 geben. Erscheinen soll es neben PC auch für die PS3, jedoch kommt es bei letzterer Plattform durch Sony zu Problemen. Bereits 2003 wurde Microids von Sony abgestraft, weil einige ihrer Spiele nur in Europa auf der PS2 erschienen sind und nicht in den USA.


Neben dieser seltsamen Firmenpolitik von Sony gesellen sich auch die sehr hohen Lizenzgebühren mit hinzu, weshalb die Entwickler ein großes finanzielles Risiko tragen. Und selbst wenn das Spiel für die PS3 entwickelt wird, heißt das noch lange nicht, dass es auch von Sonys Qualitätssicherung freigegeben wird.

Damit der Entwicklung von Syberia 3 keine Steine im Weg liegen, ruft Emmanuel Olivier alle Fans dazu auf Sony umzustimmen. Wer den Entwicklern dabei helfen möchte, soll sich an folgende E-Mail-Adresse wenden: supporToSyberia3PS3@microids.com. Erscheinen wird Syberia 3 im Juni 2010.

Natürlich übernimmt man wieder die Rolle von Anwältin Kate Walker, die zusammen mit Vic McPherson eine Reise in eine Welt zwischen Realität und Fantasie antritt, und dabei erneut auf ausgestorbene Säugetiere trifft.

Syberia 3 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.