Vivendi Universal Games kündigte heute die Veröffentlichung des Third Person-Taktik-Shooters SWAT: Target Liberty an, der im Herbst 2007 exklusiv für die PlayStation Portable erscheinen soll. Das Spiel wird von den 3G Studios entwickelt.

Das Spiel soll demnach als Teil der SWAT-Reihe Nahkampf-Action mit Polizeispezialeinheiten in ein realistisches Spieleszenario auf Sonys Handheld bringen und baut dabei auf die Unterstützung von Ken Thatcher, der auf 29 Jahre S.W.A.T.-Erfahrung in Los Angeles zurückblicken kann und dem Entwicklerteam aktiv als Berater zur Seite steht. Die Geschichte von SWAT: Target Liberty stammt aus der Feder des Drehbuchautoren Scott Rosenbaum (The Shield) und spielt in New York City. Dort ist eine auf Waffen und Taktik spezialisierte Polizeieinheit damit beschäftigt, die ständig wachsende Zahl terroristischer Anschläge zu.

" Sierra Entertainment blickt auf eine lange und erfolgreiche Reihe von packenden, actiongeladenen SWAT-Titeln zurück. Und ich garantiere, dass auch die Handheld-Version für Begeisterung und echtes SWAT-Feeling sorgen wird", sagte Cindy Cook, Chief Strategy und Marketing Officer von Vivendi Games. " SWAT: Target Liberty wurde speziell für die PSP entwickelt, um sicherzustellen, dass dieser Titel das gleiche Niveau und den gleichen Spielspaß bietet, den Fans erwarten. PSP-Besitzer dürfen sich auf ein sehr authentisches Spiel freuen, das ihren Adrenalinspiegel ab Herbst 2007 kräftig in die Höhe steigen lassen wird."

SWAT: Target Liberty ist für PSP erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.