Eigentlich sollte ja bereits das Hauptprogramm Supreme Commander mit Hilfe eines Patches auf DirectX 10 abgestimmt werden. Leider wurde daraus nichts, so dass sich jetzt die Frage stellt, ob wenigstens das Addon Supreme Commander: Forged alliance mit der Multimedia-Schnittstelle ausgestattet wird.


Wie die Entwickler von Gas Powered Games nun aber verkündet haben, wird selbst die Erweiterung ohne DirectX 10-Support auskommen müssen. Ob eventuell ein Patch nachgereicht wird, steht nicht fest.

Supreme Commander: Forged Alliance ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.