Gerüchte, Vermutungen, belanglose Fakten. In der Vergangenheit wollte der Funken einfach nicht überspringen, obwohl Supreme Commander 2 so gut wie sicher schien. Und so geschah es dann auch: Das Echtzeitstrategie-Spiel Supreme Commander geht in die zweite Runde und wird wie gewohnt von Powered Games entwickelt.


Das Interessante daran ist allerdings, dass der Rollenspiel-Gigant Square Enix als Publisher fungiert und zusammen mit Powered Games an dem Spiel arbeitet. Square Enix möchte sich dadurch ein zweites Standbein im westlichen Markt sichern. Erste Details über Supreme Commander 2 wollen die beiden Fraktionen in den nächsten Wochen enthüllen.

Supreme Commander 2 ist für PC und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.