Kampferprobte Ectzeitstrategen, denen das gemütliche Siedeln der "nächsten Generation" oder der gepflegte "Annoholismus" zu wenig Action bietet, dürfen sich den Jahresanfang 2007 dick im Kalender markieren. Dann steht uns mit Supreme Commander ein echter Knaller ins Haus.

Wer noch nicht restlos davon überzeugt ist, dem redet Chris Taylor nun in unserem Video-Interview höchstpersönlich ins Gewissen: Hier erklärt er die verschiedenen Fraktionen des Spiels, die unglaubliche Einheitenvielfalt und die monströsen Titan-Einheiten.

Allen, denen in bisherigen RTS-Spielen öfters mal die Übersicht verloren geht, ist in Supreme Commander durch die fantastische Zoom-Funktion geholfen: Wahlweise könnt ihr das (im Übrigen unglaublich gut aussehende) Geschehen aus nächster Nähe beobachten oder hinauszoomen in eine Perspektive, die sonst nur Spionagesatelliten vorbehalten ist. Wer gar an mehreren Orten gleichzeitig sein möchte, richtet sich seinen eigenen Splitscreen ein.

Anschauen, Staunen und Vorfreuen!

Supreme Commander ist für PC und seit dem 3. Quartal 2008 für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.