Supermassive Games - 'Until Dawn'-Studio will auch für andere Plattformen entwickeln

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/16Bild 1/161/16
Die 'Until Dawn'-Macher wollen künftig nicht mehr nur PlayStation beliefern.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Supermassive Games, Entwickler von Spielen wie Until Dawn für die PS4 und Killzone HD für die PS3 will künftig Titel auch für andere Plattformen entwickeln.

"Wir arbeiteten eng mit Sony zusammen, solange das Studio existiert, so um die acht Jahre. Ich habe es geliebt, mit ihnen lässt sich super arbeiten und wir haben eine starke Beziehung mit ihnen. Ich denke, viel der Arbeit mit ihnen fügt sich gut mit dem zusammen, was wir tun wollen und wohin wir gehen möchten", so Managing Director Pete Samuels.

Until Dawn bleibt PS4-exklusiv

Bei Supermassive Games handelt es sich nicht um ein Sony-Studio, sondern tatsächlich um einen unabhängigen Entwickler. Entsprechend sieht man sich für die Zukunft nicht gebunden: "Aber ja, wir sind ein unabhängiges Studio und wir sind begeistert, unsere Spiele künftig zu einem breiteren Publikum als in der Vergangenheit zu bringen."

Allerdings solltet ihr Until Dawn nicht für PC und Xbox One erwarten, besitzt doch Sony die Rechte an dem Spiel. Aktuell arbeitet Supermassive an Until Dawn: Rush of Blood und Tumble VR als exklusive Projekte für PlayStation VR.

Horrorspiele - Die Geschichte der Horrorspiele: blutige Pixel und kopflose Polygone

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (21 Bilder)