Mit Amy Adams, Kevin Costner und Diane Lane steht hinter dem kommenden Superman-Reboot bereits ein starkes Team. Das soll laut einem Bericht des Branchenblatts Variety nun weitere prominente Verstärkung bekommen.

Superman Returns - Russell Crowe soll Supermans Vater spielen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuSuperman Returns
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 6/71/1
Passt Russell Crowe in die Rolle von Jor-El?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie berichtet wird, soll ebenfalls Russell Crowe mitspielen. Das ist aber durchaus verwunderlich, war seine Einstellung gegenüber dem Filmprojekt in der Vergangenheit doch höchst negativ gestimmt. Es sei eben einfach nicht sein Ding.

Jedenfalls stünde für ihn auch schon eine Rolle fest: Clark Kents bzw. Supermans leiblicher Vater namens Jor-El. Jor-El stammt von dem Planeten Krypton und wurde bereits 1978 und 2006 (digital) von Marlon Brando verkörpert.

Schon damals war es eine kleine Sensation, dass mit Brando ein solch großer Schauspieler nur eine kleine Nebenrolle spielte. Eine offizielle Bestätigung steht bislang noch aus. Bei Jor-El würde es sich aber erneut um eine kleinere Nebenrolle handeln.