Als "Braid mit Waffen" wird das PC-Spiel Superhot von einigen beschrieben, das darüber hinaus auch noch kostenlos gespielt werden kann.

Dahinter steckt ein Ego-Shooter, bei dem die Zeit nur dann läuft, wenn man sich selbst bewegt. Bleibt man stehen, bleibt auch die Zeit stehen. Dadurch wird es auch ein wenig strategisch, da die Bewegungen vorausschauend geplant werden müssen.

Spielen könnt ihr Superhot über superhotgame.com kostenlos, müsst jedoch den Unity Web Player installiert haben. Aktuell befindet sich das Spiel in einer etwas umfangreicheren Version auf Steam Greenlight und wartet auf grünes Licht.

Der Titel erhält aktuell viel Zuspruch, auch Cliff Bleszinski zeigt sich von der Idee angetan. Erstellt wurde Superhot von Piotr Iwanicki und Blue Brick während einer 7 Day FPS Challenge.

Der Entwickler würde künftig gerne eine Art Multiplayer anbieten, allerdings vorerst in Form von Ranglisten. Ein Deathmatch-Multiplayer wäre ebenso eine Überlegung wert, man müsste hier aber erst einen Prototypen erschaffen und schauen, ob das alles funktioniere. Aber das habe definitiv Potential und man wolle sich damit befassen.

Wie das Spiel in Bewegung aussieht, zeigt euch der folgende Trailer.

Superhot ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.