Superhot, das gerne auch als "Braid mit Waffen" bezeichnet wird, erscheint am 25. Februar 2016 für PC (Win/Mac/Linux). Die Veröffentlichung auf Xbox One ist für März vorgesehen.

Dahinter steckt ein Ego-Shooter, bei dem die Zeit nur dann läuft, wenn man sich selbst bewegt. Bleibt man stehen, bleibt auch die Zeit stehen. Dadurch wird es auch ein wenig strategisch, da die Bewegungen vorausschauend geplant werden müssen.

Erstellt wurde Superhot vor einigen Jahren von Piotr Iwanicki und Blue Brick während einer 7 Day FPS Challenge und wurde zunächst als kostenloser Titel veröffentlicht. 2014 folgte eine Kickstarter-Kampagne, über die mehr als 250.000 US-Dollar eingenommen werden konnten.

Trailer zu Superhot

"Die Grenzen zwischen strategischer Planung und unbändigem Chaos verschwimmen in SUPERHOT, dem Ego-Shooter, in dem die Zeit nur voranschreitet, wenn auch der Spieler sich bewegt. Kein Autoheal, keine großzügig platzierten Munitionskisten. Der Spieler sieht sich einer schwer bewaffneten Übermacht gegenüber und greift sich die Waffen gefallener Gegner, um sich seinen Weg durch einen Sturm aus in Zeitlupe fliegenden Kugeln zu bahnen", heißt es.

Einen Trailer könnt ihr euch folgend anschauen.

Bilderstrecke starten
(15 Bilder)

Superhot ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.